Michaela Kyllönen liebt Musik und hat finnische Lieder ins Deutsche übersetzt

(Werbung)* Michaela Kyllönen liebt Finnland, die finnische Sprache und Kultur. Eine besondere Verbindung hat sie zur finnischen Musik. Vor allem Volks-, Kinder- und Weihnachtslieder aus Finnland haben es ihr angetan. Denn Michaela ist ausgebildete Musikpädagogin und schätzt das finnische Wissen in der musikalischen Frühförderung von Kindern sowie die lebendige Fortbildungskultur in Finnland. Finnische Kinderlieder und Erkenntnisse aus der finnischen Musikpädagogik fließen deshalb viel in ihre unterhaltsamen Kinder-Eltern-Mitmach-Events ein. Mittlerweile hat sie bereits das Weihnachtsliederbuch „Weihnachten in Finnland“ und das Liederbuch „Klangfenster Finnland“ mit Kinder- Volks-, Weihnachts- und geistlichen Liedern aus dem Land der Mitternachtssonne herausgebracht.

Urlaub auf vier Rädern – Unterwegs mit dem Wohnmobil durch Finnland

(Werbung | bezahlt)* Ihr denkt schon lange darüber nach, einmal nicht mit dem Flugzeug nach Finnland zu reisen, sondern wollt endlich euren Traum von einer Rundreise mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen durch Finnland in die Tat umzusetzen? Dann bietet der heutige Blogpost ein paar wirklich gute Tipps! Denn ich habe mit den beiden Nordlichtern Simone und André über ihre letzte Campingtour in Finnland gesprochen, um zu erfahren, wie man sich am besten auf so eine Reise auf vier Rädern durch Finnland vorbereitet. Natürlich plaudern die beiden auch ein wenig aus dem Nähkästchen, was sie so alles Aufregendes auf ihrer Finnlandreise  mit dem Wohnmobil erlebt haben.

Finnisches Weihnachtsflair erleben – Finntastischer Weihnachtsmarktguide 2019

(Markennennung)* Weihnachten kommt immer so plötzlich! Und damit ihr keinesfalls verpasst, wo ihr in eurer Nähe finnische Weihnachten erleben könnt, habe ich auch in diesem Jahr wieder den finntastischen Weihnachtsmarktguide für euch am Start! Denn spätestens am ersten Advent öffnen überall die Weihnachtsmärkte ihre Pforten! Einige finnische Weihnachtsevents finden sogar bereits vor dem ersten Advent statt! Und natürlich freuen wir uns auch über weitere “Finntastsiche” Weihnachtsevent-Tipps von euch!

Der echte Weihnachtsmann wohnt in Finnland

Wusstet ihr, dass der echt Joulupukki (Weihnachtsmann) aus Finnland kommt? Hoch oben im Norden, am Polarkreis, wohnt er zusammen mit seiner Frau und einem Haufen lustiger Tontut (Weihnachtswichtel), die ihm beim Herstellen und Einpacken der Geschenke helfen sowie mit Rudolph dem Rentier und seinen Kumpels, die mit ihm gemeinsam an Weihnachten die Geschenke über den ganzen Globus verteilen. Joulupukki, wie ihn die Finnen nennen, kann in seiner Behausung im legendären Ohrenberg „Korvatunturi“, der  ausschaut wie ein Ohr, tatsächlich die Weihnachtswünsche der Kinder und Erwachsenen auf der ganzen Welt hören.

Juhannus in Würzburg: Flammlachs, Mölkky und eine Sauna aus Europaletten

Das Bürgerbräu-Areal im Stadtteil Zellerau ist die Kreativ-Location schlechthin in Würzburg und Umgebung. Teil des Kulturzentrums ist auch der Finnish-German Concept Stores (FIN-GER) im alten Pferdestall. Gemeinsam mit dem Bezirksverein Würzburg der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bayern, den kreativen Köpfe des FIN-GER Juhani Karanka und Matthias Braun und ganz vielen Finnlandfreunden feierte ich am vergangengen Wochende gemeinsam das traditionelle, finnische Mittsommerfest (Juhannus) zur Sommersonnenwende.

Finnlands Geschichte vor und nach der Unabhängigkeit 1917

Die Republik Finnland wird in diesem Jahr stolze 100 Jahre alt. So ein runder Geburtstag muss gebührend gefeiert werden. Das dachte sich auch die Bezirksgruppe Wiesbaden des hessischen Landesverbandes der Deutsch-Finnischen Gesellschaft. Gemeinsam mit der Volkshochschule Wiesbaden fand anlässlich des finnischen Jubiläumsjahres am 26. April 2017 unter dem Motto „SUOMI 100 – Einhundert Jahre finnische Unabhängigkeit“ ein informativer, kulinarischer sowie gemütlicher Finnlandabend in der historischen Villa Schnitzler in Wiesbaden statt.

Hyvää Pääsiäistä! – Ostern auf Finnisch

Auch in Finnland steht Ostern ganz im Zeichen des Frühlings. Ein Brauch, der sich seit den 1960er-Jahren großer Beliebtheit erfreut, ist das Ostergras. Die Kinder sähen es schon Wochen vor Ostern in kleinen Schälchen aus und stellen es auf den Fenstersims in die Sonne. Das saftig-grüne Gras ist ein Symbol für den nahenden Frühling. Auch Weidenkätzchen- und Birkenzweige sind beliebt und werden in schöne Vasen gestellt und mit bunten Daunenfedern und Seiden- bzw. Krepppapier verziert.

Hyvää Itsenäisyyspäivää Suomi!!

In Finnland kommt am 6. Dezember nicht nur der Nikolaus. Für die Finnen hat dieser Tag eine viel größere Bedeutung. Die Finnen zelebrieren an diesem Tag ihre Unabhängigkeit. Denn von 1809 bis 1917 gehörte Finnland als autonomes Großfürstentum zu Russland und davor viele Jahrhunderte zum schwedischen Königreich.

Finnischer Weihnachtsbasar in der Frankfurter Dornbuschkirche

Meistens sind es die kleinen Weihnachtsbasare, die besonders schön und traditionell sind und mit viel Liebe inszeniert werden. Dazu gehört auch der finnische Weihnachtsbasar, der jedes Jahr am 1. Advent von der finnischen Gemeinde in der Frankfurter Dornbuschkirche veranstaltet wird.

Finntastische Weihnachten in Deutschland

Für alle Finnlandliebhaber, Nordnerds und Polarlichter, die gerne finnische Weihnachtskultur erleben wollen, aber keine Zeit oder das Budget dafür haben, in der Weihnachtszeit nach Finnland zu reisen: Auch bei uns in Deutschland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die finnische Vorweihnachtszeit zu genießen.