Tervetuloa und Herzlich Willkommen!!

Finnlandflagge
(FOTO: Finntastic) Die Republik Finnland 2017 ihre 100-jährige Unabhängigkeit.

Auf meinem Finnland-Blog „Finntastic – die finnomenale Website“ möchte ich meine Passion für Finnland mit euch teilen. Dies ist meine Liebeserklärung an das Land im hohen Norden mit dem schönen, finnischen Namen „Suomi“!

Denn die finnische Lebensart und Kultur, die besonderen Charaktereigenschaften seiner Bewohner, die Schönheit der Natur, der Architektur, des Designs, der Musik und der Sprache, faszinieren mich am „Land der Tausend Seen“.

Schaut euch auf meiner Website um und lasst euch inspirieren. Über den Menüpunkt Blog, findet ihr ganz unterschiedliche Rubriken zu Finnland! Und wer weiß, vielleicht schlummert in euch auch eine finnische Seele. Ihr wusstest es vielleicht einfach noch nicht! Kommt mit mir auf eine Reise ins Land der Mitternachtssonne und der Elche!  Es gibt viel zu entdecken!


Finntastische Zeitreise in Finnlands Vergangenheit

Habt ihr Lust auf eine Zeitreise in die finnische Geschichte? Dann ladet euch kostenlos meinen “finntastischen Geschichtsabriss” mit vielen spannenden Fakten rund um Finnlands geschichtliche Vergangenheit herunter. Sollte ich eurer Meinung nach weitere interessante Fakten ergänzen, dann lasst es mich wissen und schickt mir eine Mail an info@finntastic.de.

Tuomiokirkko
(FOTO: Finntastic) Der weiße Dom ist das Wahrzeichen der finnischen Hauptstadt Helsinki

Suomi Taide – Meine Finntastische Kunstgalerie

Finntastisches Eistierchen
(FOTO: Finntastic) Eistierchen

Ich liebe es zu fotografieren, aber auch zu zeichnen und zu malen. Denn die Kunst ist für mich eine Form der Meditation. Durch künstlerische Achtsamkeit kann ich wunderbar entspannen von einem ereignisreichen und anstrengenden Tag. Oft hilft mir dabei auch finnische Musik. Schaut gerne in meiner “Finntastischen” Kunstgalerie “Suomi Taide” vorbei. Dort werde ich immer mal wieder eine neue Zeichnung oder ein Aquarell mit Finnlandbezug hochladen. 

Viel Spaß beim Durchstöbern meines Finnland-Blogs

Inken von Finntastic


Der Kalender “Der Elch – König des Nordens”

Elchkalender
(FOTO: Claudia Pelzer/©Pelzer-Photography, Inken Paletta/ Finntastic – die finnomenale Website) Der Elchkalender “Der Elch – König des Nordens” gibt Einblick in das Leben des nordamerikanischen Elchs.

(Werbung) Ich glaub mich knutscht ein Elch! Endlich ist er da! Unser gemeinsamer “Finntastischer” Elchkalender “Der Elch – König des Nordens”, mit zwölf tollen Elchaufnahmen, die während des nordamerikanischen Indian Summers in Alaska entstanden!! Ein tolles Weihnachtsgeschenk und ein Muss für alle Nordlandfans, Elchliebhaber und solche, die es werden wollen! Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Kalender gefällt und ihr uns mit dem Kauf eines Kalenders unterstützt. Natürlich dürft ihr unseren Kalender auch gerne weiterempfehlen.

Und für alle Fotofans haben wir noch einen Bonus: Naturfotografin Claudia Pelzer hat ein Händchen für schöne Tierfotos und verrät euch exklusiv im Interview ihre ganz persönlichen Tipps und Tricks rund um die Fotografie von Elchen in freier Wildbahn!


Finntastische Filmtipp-Sammlung und aktuelle TV-Tipps zu Finnland

Extra für euch habe ich in meiner „Finntastischen Filmtipp-Sammlung“ eine kleine Auswahl der schönsten und spannendsten Reportagen, Filme und Dokus über Finnland und Nordeuropa zusammengetragen. Ein paar sind leider nicht online, sondern z.B. nur als DVD im Online- und stationären Handel erhältlich. Die meisten Filme und Beiträge könnt ihr aber direkt online schauen. 

Außerdem halte ich euch unter „Aktuelle TV-Tipps zu Finnland“ immer auf dem Laufenden, was es gerade zu Finnland im Fernsehen und damit auch in den unterschiedlichen TV-Mediatheken zu sehen gibt.

Und auf meinem  “FinntastischenYoutube-Kanal“ findet ihr ebenfalls unterschiedliche Playlists mit Empfehlungen für Filme und Reportagen, die auf Youtube zur Verfügung stehen!

Ihr habt einen Finnland-Film- oder TV-Tipp? Dann schickt ihn mir an info@finntastic.de und ich ergänze ihnen gerne an entsprechender Stelle. 

Finntastische Filmtipps - Finnland und Nordeuropa
(FOTO & Design) Finntastic

Interviews über mich und meine Finnland-Kulturwebseite

—> Mehr

Meine Beiträge über Finnland in anderen Medien

—> Mehr


Finntastische Impressionen des Tages

(FOTO: Finntastic) Trommelwirbel: Janne-Oskari kurz vor der Ziehung des/der Gewinner/in.

Das Neueste in Finntastic - Uutiset

FC Germania Helsinki - Tim Becker und Simon Schultheis

Der FC Germania Helsinki ist ein Einwanderer-Fußballverein in Helsinki. Die Idee zur Gründung kam drei befreundeten, deutschen Auswanderern 2015 spontan bei einem Stammtischbier. Mittlerweile spielen im Verein Menschen aus über 15 Nationen. Ich habe mit dem Vorsitzenden Tim Becker und Kassenwart Simon Schultheis über die Geschichte des Vereins gesprochen. Im Interview verraten sie uns mehr über die sportlichen Ambitionen des Vereins und welche Pläne sie für die Zeit nach der Coronakrise haben.

Hans-Peter Lerjen mit samischer Flagge

Hans-Peter Lerjen engagiert sich seit mehr als 20 Jahren ehrenamtlich für die Bekanntmachung der samischen Kultur und den Joik in der Schweiz. Er organisiert in unregelmäßigen Abständen in Zürich und Umgebung Joik-Kurse und Konzerte mit samischen Musikern und vernetzt Menschen mit Passion für die indigene Kultur der Samen. Durch die Coronakrise entstand gemeinsam mit Elisabeth Berg und dem samischen Joikkünstler Iŋgor Ántte Áilu Gaup die Idee einen Online-Joik-Kurs auf die Beine zu stellen. Im Interview verrät mir Hans-Peter mehr über sein Ehrenamt und was ihn am Joik und der samischen Kultur so fasziniert.

Kaunis Kuolematon

Kaunis Kuolematon is one of the few metal bands from Finland singing in Finnish. In November 2020, the band released their third studio album “Syttyköön Toinen Aurinko” after signing a record deal with Noble Demon Records. I talked to founder and songwriter Mikko Heikkilä about their new album, the music business and how Corona has affected their album release in 2020.

Lydia in Tour mit Huskys

Auch Corona konnte Lydia nicht davon abhalten sich ihren Traum zu erfüllen und als Volunteer mehrere Monate auf einer Huskyfarm in Finnland zu arbeiten. Im Interview erzählt sie uns mehr über ihre Finnlandgeschichte, von ihrem Huskyabenteuer und darüber, warum es für sie so wichtig war, einmal ihre Komfortzone zu verlassen.  Wir plaudern außerdem über finnische Musik und natürlich verrät sie uns auch, ob sich ihre Auswandererpläne mittlerweile konkretisiert haben, von denen sie uns damals beim “Finntastischen Finnland-Geschichten Gewinnspiel” erzählt hat.

Mämmi Ostern

(Werbung | bezahlt)* Mämmi, zählt neben der sahnigen Quarkspeise Pascha zu Finnlands Osterspezialitäten Nummer eins. In Finnland werden zur Osterzeit rund 1,7 Millionen Kilogramm der gebackenen, schwarz-klebrigen, Masse verkauft. Doch auch außerhalb der Osterzeit ist die finnische Süßspeise äußerst beliebt. Jeder Finne verputzt aber allein zur Osterzeit ungefähr 400 Gramm Mämmi. Aufgrund seines malzigen Geschmacks und dem schwarzen Aussehen, sorgt die skurrile Süßspeise immer wieder für Kontroversen. Vor allem Finnland-Neulinge sind anfangs skeptisch und müssen sich erst dazu überwinden, Mämmi zu probieren. Doch was genau ist Mämmi denn nun wirklich und worin liegt das Geheimnis? Das verrate ich euch in diesem Blogbeitrag! Und für alle, die Lust haben, die finnische Osterspezialität selbst herzustellen, gibt es im Anschluss eine einfache Do-it-yourself Anleitung.

Alvar und Aino Aalto

(Werbung | bezahlt)* Er ist einer der berühmtesten finnischen Architekten der Moderne: Alvar Aalto. Über seine Erfolgsgeschichte, die Designfirma Artek und sein Leben wurden bereits viele Filme und Dokumentationen gedreht. Aber Virpi Suutaris Dokumentarfilm betrachtet alles aus einem neuen Blickwinkel. Sie recherchierte sehr gründlich, sprach mit Fachleuten und Architekturexperten sowie mit Leuten, die Alvar und Aino Aalto persönlich kannten. Mit der Erlaubnis der Aalto Familie konnte sie in ihren Film auch Auszüge von original Liebesbriefen integrieren, die sich Alvar und Aino geschrieben haben. Sie beleuchtet in ihrem Dokumentarfilm auch die Rolle, die Aino, Alvars erste Frau sowie auch seine zweite Frau Elissa in der internationalen Aalto-Erfolgsgeschichte spielten. Ich habe mit Virpi Suutari gesprochen, um mehr über den Film zu erfahren, darüber wie sie auf die Idee zum Film kam und was ihre ganz persönliche Verbindung zur Architektur und zum Design von Alvar Aalto ist.