Finnlands Geschichte vor und nach der Unabhängigkeit 1917

(FOTO: Finntastic) Die Republik Finnland feiert in diesem Jahr 100 Jahre Unabhängigkeit.
(FOTO: Finntastic) Die Republik Finnland feiert in diesem Jahr 100 Jahre Unabhängigkeit.

Die Republik Finnland wird in diesem Jahr stolze 100 Jahre alt. So ein runder Geburtstag muss gebührend gefeiert werden. Das dachte sich auch die Bezirksgruppe Wiesbaden des hessischen Landesverbandes der Deutsch-Finnischen Gesellschaft. Gemeinsam mit der Volkshochschule Wiesbaden fand anlässlich des finnischen Jubiläumsjahres am 26. April 2017 unter dem Motto „SUOMI 100 – Einhundert Jahre finnische Unabhängigkeit“ ein informativer, kulinarischer sowie gemütlicher Finnlandabend in der historischen Villa Schnitzler in Wiesbaden statt.

Zeitreise in die finnische Vergangenheit mit Dr. Marketta Göbel-Uotila

Bereits zum vierten Mal als Referentin in der hessischen Landeshauptstadt zu Gast, war die freie Dozentin und PDL Fremdsprachenexpertin Dr. Marketta Göbel-Uotila aus Bochum. Die Finnlandspezialistin nahm die zahlreich erschienenen finnischen und nicht finnischen Gäste mit auf eine spannende Zeitreise durch die finnische Geschichte.

„Wer sind wir Finnen und was geschah in dem Land im hohen Norden in den einzelnen Jahrzehnten vor und nach der Unabhängigkeit im Jahre 1917?“, begann sie ihren eineinhalbstündigen mitreißenden Vortrag. Hierbei wechselten sich historische Fakten mit lustigen Anekdoten aus dem finnischen Alltagsleben ab. Und auch kurze Gesangseinlagen wurden zum Besten gegeben und lockerten den wirklich tollen Vortrag mit vielen historischen Fakten immer wieder auf.

Dr. Marketta Göbel-Uotila
(FOTO: Finntastic) Die Finnlandspezialistin Dr. Marketta Göbel-Uotila während ihres Vortrages zur finnischen Geschichte.

Die Finnen und ihre facettenreiche Geschichte

Die Finnen leben seit Jahrhunderten an der Grenze zwischen Ost und West. Ihre Geschichte ist geprägt durch die schwedische Vergangenheit und die Zeit als autonomes Großfürstentum, in der Finnland zum russischen Zarenreich gehörte. Die Finnen wollen eindeutig westlich sein, halten aber auch gute Wirtschaftsbeziehungen zu Russland. Denn neben Deutschland ist Russland heutzutage eines der größten Handelspartner Finnlands.

1917 verkündete Finnland seine Unabhängigkeit und so entwickelte sich im Land schon recht früh eine demokratische Republik. Finnland war auch das erste europäische Land, das Frauen das aktive und passive Wahlrecht zugestand (1906). Im Jahr 2000 wurde mit Tarja Halonen erstmals eine Frau zum finnischen Staatsoberhaupt gekürt.

Außerdem entwickelte sich ein stabiles Wirtschafts- und Sozialsystem, u.a. mit dem Großkonzern Nokia als eines der wirtschaftsstärksten Unternehmen an der Spitze. Leider geriet der Konzern vor einigen Jahren ins Straucheln und verkaufte seine Handysparte 2014 an Microsoft. Seit Ende 2016 hält das Startup HDM Global die Rechte an der Nokiasparte und brachte im Frühjahr dieses Jahres einen Relaunch des stylischen Kulthandys „Nokia 3310“ auf den deutschen Markt.

(FOTO: Finntastic) Das Publikum wartet gespannt auf den zweiten Teil des Vortrages zur finnischen Geschichte.
(FOTO: Finntastic) Das Publikum wartet gespannt auf den zweiten Teil des Vortrages zur finnischen Geschichte.

1995 trat Finnland der europäischen Union bei und führte 2002 den Euro als gesetzliches Zahlungsmittel ein. Auch ist Finnland seit 1955 Mitglied der UNO und des Nordischen Rates, nur der NATO ist Finnland bislang nicht beigetreten, weil es sich seit Ende des zweiten Weltkrieges als „neutrales“ Land betrachtet.

Aktuell hat Finnland außerdem für zwei Jahre den Vorsitz des Nordischen Rates, einem zwischenstaatlichen Forum mit ständigem Sitz in Tromsø, Norwegen, inne, das zum Interessenausgleich zwischen den arktischen Anrainerstaaten und den indigenen Völkern im Jahr 1996 gegründet wurde.

Wie Ihr seht, haben die Finnen eine wirklich spannende Geschichte und hegen noch dazu einen wirklich unverwechselbaren, sympathischen Nationalstolz. Und weil die Finnen sehr stolz auf ihre recht früh gewachsene demokratische Republik und das mit ihr gewachsene Wirtschafts- und Sozialsystem sind, wird die 100-jährige Unabhängigkeit ein ganzes Jahr lang landesweit und auch außerhalb Finnlands in zahlreichen Veranstaltungen gefeiert.

Herzlichen Dank Marketta für den tollen Vortrag und „Kiitos paljon!“ auch an das gesamte Team der DFG-Wiesbaden  für die tolle Bewirtung mit zahlreichen hausgemachten, finnischen Köstlichkeiten und Gaumenfreuden, wie leckerem Voileipäkakku, belegten Broten mit Rentierschinken oder direkt aus Finnland importiertem Lachs sowie regionalem Wein.

 

Finntastischer Geschichtsabriss kostenlos zum Download

Der Vortrag war wirklich „finntastisch“ und obwohl ich durchaus mit der finnischen Geschichte vertraut bin, habe ich noch so einiges dazugelernt. Ihr habt den Vortrag verpasst und wollt mehr über Finnlands Geschichte erfahren? Dann könnt Ihr Euch hier eine Zusammenfassung über Finnlands geschichtliche Vergangenheit downloaden.

Download Finntastischer Geschichtsabriss

Viel Spaß beim Eintauchen in Finnlands Historie wünscht Euch
Finntastic 🇫🇮

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.