100 Highlights Skandinavien – Europas schöner Norden in Text und Bild

(FOTO: Finntastic) Auch Janne-Oskari bekommt beim Lesen des Reise- und Bildbandes
(FOTO: Finntastic) Auch Janne-Oskari bekommt beim Lesen des Reise- und Bildbandes "100 Highlights Skandinavien" richtig Lust auf eine neue Nordreise nach Finnisch-Lappland.

(Werbung)* Ihr plant gerade euren diesjährigen Sommerurlaub und wisst noch nicht so recht, wo es hingehen soll? Dann habe ich einen besonderen Tipp für euch. Auf der Frankfurter Buchmesse bin ich im letzten Jahr auf den tollen Reise- und Bildband „100 Highlights Skandinavien – alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ gestoßen. Er ist im Bruckmann Verlag erschienen und bietet untermalt mit beeindruckenden Fotos der Landschaftsfotografin Petra Woebke auf 313 Seiten einen tollen Überblick über die schönsten Reiseziele Nordeuropas. Auch ein ganzes Kapitel mit rund 30 Seiten über Finnland ist dabei!

Auf Entdeckungstour durch Skandinavien

Der Norden Europas ist wunderschön. Egal ob Norwegen, Schweden, Finnland oder Dänemark, jedes Nordland hat seinen ganz besonderen Charme und ist eine Reise wert. Denn atemberaubend schön und vielfältig ist die von Land zu Land wechselnde Vegetation Skandinaviens: Norwegens tiefblaue Fjorde und die bergige Landschaft, Schwedens ländliche Idylle mit den kleinen, roten Bullerbü-Häuschen, Finnlands grüne Kiefern-, Fichten- und Birkenwälder und tiefblaue Seen, Lapplands Urwälder und karge Tundra oder die schneereichen, hohen Gletscher und gigantischen Eisberge Grönlands und  Spitzbergens.

Der Reise- und Bildband „100 Highlights Skandinavien – alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ nimmt den Leser auf über 300 Seiten mit auf eine Reise in den hohen Norden und eignet sich deshalb perfekt, für alle Nordliebhaber, die gerade ihren Urlaub in den Norden Europas planen und für ihre große Skandinavienreise Inspiration suchen. In Kombination mit einem Reiseführer für das jeweilige Land, die Region oder Stadt lässt sich so der nächste Trip in den Norden bis ins Detail durchplanen, ohne dass ein spannendes Reiseziel vergessen wird.

Ein Reise- und Bildband der das Fernweh weckt

Zugegeben, der Schwerpunkt des Reise- und Bildbandes liegt auf Norwegen/Spitzbergen und Schweden, denn die Kapitel dazu haben die meisten Seiten. Doch auch auf Finnland und Dänemark sowie Grönland wird näher eingegangen. Viele Insidertipps z.B. zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Festivals, Museen oder besonderen Restaurants ergänzen die generellen Reiseinformationen. 

Die Textpassagen sind lebhaft und unterhaltsam geschrieben und tolle Landschaftsfotografien bilden  die perfekte bildliche Ergänzung. Sie lassen den Leser regelrecht eintauchen in die faszinierende Schönheit Skandinaviens, daher ist das Buch auch die  perfekte Lektüre für gemütliche Lesestunden – natürlich Nordweh inklusive!

Denn in jedem Satz ist erkennbar: Hier waren Menschen mit Passion für den Norden Europas am Werk! Allen voran Herausgeber Thomas Krämer. Er ist Chefredakteur des Skandinavien Magazins „Nordis – das Nordeuropa Magazin“ und hat sich als Autor den Texten zu Schweden und Finnland gewidmet. Carsten Dohme, langjähriger Autor zahlreicher analoger und digitaler Reiseführer, fühlt sich hingegen in Dänemark wie zu Hause. Gemeinsam mit dem freien Reisejournalisten Hans Günther Meurer aus Hamburg hat er die Texte zu Dänemark beigesteuert. Der Biologe Hans-Joachim Spitzberger forschte und promovierte über die Regionen jenseits des Polarkreises und war dort bereits mehrfach als Reiseleiter unterwegs. Seine Nordexpertise floss in die Textpassagen über Norwegen und Grönland ein.

Bebildert hat das Buch schließlich die erfahrene Landschaftsfotografin Petra Woebke, die es seit Jahren in den hohen Norden Europas zieht. Sie ist Autorin zahlreicher Fotobücher und Kalender und hat für den Bruckmann Verlag bereits alle skandinavischen Länder bereist und die Schönheit der Landschaft in Bildern festgehtalten.

1Highlights Skandinavien
(FOTO: Finntastic) Janne-Oskari wünscht viel Spaß beim Lesen!

Ein gelungener Überblick über Finnland, das Land der tausend Seen

Auch wenn die Textpassagen über Norwegen und Schweden weitaus länger ausfallen, gibt der Reise- und Bildband einen richtig guten Überblick über Finnland und die einzelnen Regionen und hier im Besonderen auch über ihre kulturellen und geschichtlichen Besonderheiten. Und wie  bereits erwähnt, liefert das Buch auch viele Tipps zu Events, Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen.

Neben einer sehr detaillierten Darstellung von Finnlands Hauptstadt Helsinki – der Perle der Ostsee, mit ihrem weißen Dom und den vielen vorgelagerten Inseln, glänzt das Werk auch mit umfangreichen Informationen zu weiteren Städten wie Tampere und Turku. Neben Südfinnland und Städten wie Hanko, Porvoo, Kotka, Hamina oder Jyväskylä werden auch viele Städte in Westfinnland, wie Rauma und Vaasa vorgestellt. Nicht zu vergessen die Alandsinseln, Finnlands schwedisch-autonomer Teil mit seiner Hauptstadt Mariehamn im Schärengarten zwischen Turku und Stockholm.

Selbstverständlich kommt auch der Einblick in die Besonderheiten Kareliens (Ostfinnlands) nicht zu kurz sowie die faszinierende Seenlandschaft des Saimaa- oder des Päijänne-Sees. Und auch der Norden Finnlands und hier insbesondere Lappland und die Kultur der Samen ist Teil des Reise- und Bildbandes. Etwas vernachlässigt wird Mittelfinnland mit Städten wie Oulu, Pudasjärvi, Kaajani oder Kuusamo und auch der Tuusulan-See (Tuusulanjärvi) in Südfinnland in der Nähe von Helsinki mit seiner wirklich spannenden historischen Vergangenheit wird nicht im Bildband erwähnt.

Aber auf nur 30 Seiten ist es eben auch gar nicht möglich, Finnland bis ins kleinste Detail abzubilden. Die vielen Landschafts- und Naturaufnahmen, die die einzigartige Schönheit Finnlands und seine unberührte Natur widerspiegeln, bringen jedenfalls die Stimmung einzelner Orte perfekt zur Geltung und runden so das Kapitel über Finnland ab. Den Herausgebern dieses Reise- und Bildbandes ist es jedenfalls gelungen, Finnland in all seinen Facetten zu beleuchten und die unterschiedlichen Regionen, ihre Kultur, geschichtlichen Einflüsse und Besonderheiten hervorzuheben und auf den Punkt zu bringen.

Mein Fazit: „Ein wunderschöner Reise- und Bildband mit umfangreichen Informationen und Insidertipps zu Skandinavien, die richtig Lust auf den Norden machen! Und kurz gesagt: Der ideale Begleiter zur Planung der nächsten Nordreise, aber auch ein Buch zum Entspannen und Träumen, das definitiv das Fernweh weckt.


Über den Bruckman Verlag

Der Bruckmann Verlag mit Sitz in München kann auf eine stolze 150-jährige Geschichte zurückblicken. Er gehört zur GeraNova Bruckmann  Verlagshaus GmbH und ist der Verlag für Tourismus, Reisemedien, Outdoor und Sport sowie Herausgeber des Magazins „Der Bergsteiger“. Bereits zahlreiche tolle Bildbände, Bücher, Kalender, DVDs und E-Books, z.B. zum Thema Reisen, Freizeitsport (Radfahren, Motorradfahren, Bergsteigen) und Wohnmobil sind bereits im Bruckmann Verlag erscheinen.


Finntastisches Skandinavien-Sommergewinnspiel 2018

Janne-Oskari im Urlaub
(FOTO: Finntastic) Auch Janne-Oskari hat sich aus dem Reise- und Bildband schon einmal ein paar Anregungen für seinen diesjährigen Sommerurlaub geholt.

Ihr möchtet eines von zwei Exemplaren des schönen Reise-  und Bildbandes „100 Highlights Skandinavien – alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ gewinnen?

Dann macht mit beim Finntastischen Skandinavien-Sommergewinnspiel 2018 und berichtet mir über euer schönstes Norderlebnis und postet es mir in einen Kommentar unter diesen Beitrag. Und mit etwas Glück gehört eines der schönen Bücher schon bald euch!

Viel Glück wünschen euch

Inken von Finntastic

sowie Maskottchen Janne-Oskari, Finnlandelch Mika-Waltari und Ole der Elch.


Das sind die Gewinner des „Finntastischen Skandinavien Sommergewinnspiels“

Auslosung Skandinavien Gewinnspiel
(FOTO: Finntastic) Auch Janne-Oskari wünscht den Gewinnern viel Spaß beim Lesen und dankt allen Teilnehmern für die tollen Norderlebnisse.

Trommelwirbel! Janne- Oskari hat wieder Glückselch gespielt! Herzlichen Glückwunsch Marion Becker und Susanne Pister, ihr habt jeweils ein Exemplar des schönen Reise- und Bildbandes „100 Highlights Skandinavien“ vom Bruckmann Verlag gewonnen! Ganz viel Freude beim Schmökern und natürlich viel Spaß beim Planen eurer nächsten Nordreise!

Und natürlich ein großes Dankeschön auch an alle anderen Teilnehmer! Vielen Dank für die schönen Beiträge! Ihr habe so richtig das Nordweh in mir geweckt!

Finntastische Grüße

Inken


Dieser Blogpost ist eine Kooperation mit dem Bruckmann Verlag. Alle Informationen dazu, was sich hinter dem Begriff  verbirgt, erfährst Du unter Media Kit und Kooperationen. 


Teilnahmebedingungen, Gewinnspielrichtlinien und Datenschutz

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist zu den im Folgenden aufgeführten Teilnahmebedingungen und Gewinnspielrichtlinien möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese ausdrücklich an. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Teilnahmebedingungen und/oder Gewinnspielrichtlinien ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Richtlinien hiervon unberührt.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt ist jede volljährige Person ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem anderen Land der Europäischen Union sowie der folgenden Länder: Fürstentum Lichtenstein, Norwegen, Island, Großbritannien und der Schweiz.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist für alle Teilnehmer  kostenlos und ausschließlich online über diesen Gewinnspiel-Post auf www.finntastic.de möglich.  Den Teilnehmern entstehen keine Zusatzkosten (auch nicht für den Postversand).

Jede Person darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die mehrfache Teilnahme z.B. mit unterschiedlichen Namens-Profilen bzw. E-Mail-Adressen ist nicht zulässig und führt bei Bekanntwerden automatisch zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Gewinn

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen die Teilnehmer über ihr schönstes Norderlebnis berichten und dieses in einen Kommentar unter diesen Blogbeitrag posten. Unter allen Teilnehmern wird 2 x ein Reise- und Bildband „100 Highlights Skandinavien – alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ verlost, die der Bruckmann Verlag zur Verfügung gestellt hat. Dieser enthält zahlreiche Reisetipps und schöne Fotos zu Skandinavien, Spitzbergen und Grönland.

Sachgewinne werden nicht bar ausgezahlt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden. Auf den Gewinn gibt es keinen Gewähr- oder Garantieanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnspielablauf

Das Gewinnspiel läuft vom 13.07.2018 bis 22.08.2018 ausschließlich auf www.finntastic.de. Teilnahmeschluss ist der 22. August 2018  um 23:59 Uhr. Danach gepostete Kommentare zählen nicht mehr für die Verlosung.

Die Ermittlung der Teilnahmeberechtigung sowie die Preisauslosung findet am 23.08.2018 statt. Unter allen Teilnehmern, die über ihr schönstes Nordreiseerlebnis durch das Posten eines Kommentars unter diesen Beitrag berichtet haben, werden zwei Exemplare „100 Highlights Skandinavien – Alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ vom Bruckmann Verlag verlost. Bei der Gewinnauslosung entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Der Gewinner wird noch am selben Abend via Email benachrichtigt. Das Angeben einer funktionstüchtigen Emailadresse beim Abgeben des Kommentars ist daher zwingend erforderlich.

Im Gewinnfall benötigt Finntastic für das Versenden des Gewinns später den richtigen Vor- und Nachnamen und die Anschrift des Gewinners. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von sieben Tagen nach der Benachrichtigung per E-Mail zurückmelden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns sein Vor- und Nachname bzw. Nickname im Gewinnspielpost auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram, Twitter, Pinterest)  dauerhaft veröffentlicht wird.

Ausschluss von Teilnehmern

Finntastic behält sich vor Teilnehmer/-innen von der Teilnahme auszuschließen und zu löschen, wenn diese die Aufgabe verfehlen oder gegen die Teilnahmebedingungen bzw. Gewinnspielrichtlinien verstoßen. Teilnehmer/innen, die die Verlosung manipulieren (z.B. durch die Teilnahme mittels mehrerer Emailadressen bzw. Namensprofile) können bei Bekanntwerden von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Beim Bekanntwerden einer Manipulation können Gewinne sogar nachträglich aberkannt sowie bereits ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden. Der Missbrauch von fremden Namen führt grundsätzlich zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Abbruch/Aussetzen des Gewinnspiels

Finntastic behält sich vor, bei Kenntnis von Manipulationen oder wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr sichergestellt ist, das Gewinnspiel abzubrechen bzw. zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern oder nicht autorisierten Eingriffen von Dritten (z.B. Computerviren) oder wenn rechtliche Probleme vorliegen.

Datenschutz

Soweit im Rahmen der Aktion personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden (z.B. Vorname, Nachname oder Nickname, Anschrift, Emailadresse), werden diese von Finntastic ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns sein richtiger Vor- und Nachname bzw. Nickname dauerhaft auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram, Twitter, Pinterest) veröffentlicht wird.

Eine Teilnahme am Gewinnspiel führt nicht zum Bestellen des Finntastic Newsletters. Wer den Newsletter abonnieren möchte, muss dies separat über das Newsletter-Formular auf www.finntastic.de machen.

Disclaimer

Das Gewinnspiel ist eine private Verlosung und wird ausschließich von der Seitenbetreiberin von www.finntastic.de veranstaltet. Die zwei Exemplare des Reise- und Bildbandes „100 Highlights Skandinavien – Alle Ziele, die Sie gesehen haben sollten“ wurde der Veranstalterin vom Bruckmann Verlag Verfügung gestellt. Das Gewinnspiel steht sonst in keiner Verbindung zu anderen Unternehmen oder Personen und auch nicht zu Social Media Kanälen wie facebook oder Instagram.

Empfängerin der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten und Informationen und damit Ansprechpartner und Verantwortliche ist einzig und allein die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind deshalb an info@finntastic.de zu richten.

Haftungsausschluss

Die Veranstalterin des Gewinnspiels, d.h. die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Veranstalterin zu vertreten ist. Der Rechtsweg ist somit ausgeschlossen.

30 Kommentare zu “100 Highlights Skandinavien – Europas schöner Norden in Text und Bild

  1. Guido sagte:

    Mein schönstes Norderlebnis war die tanzenden Nordlichter nachts mal sehen zu können! Wunderschön, hat einfach etwas Magisches! Mich hat es richtig fasziniert und lässt mich nicht wieder los!

  2. Sabine Otter sagte:

    Mein schönstes Nord-Erlebnis kommt erst noch. Finnland steht ganz oben auf meiner Liste seit meine Stieftochter dort ein Semester studiert hat und so beigeistert von Land und Leute schwärmt. 100 Highlights Skandinavien – wäre toll um ich auf meine Wunschreise vorzubereiten….

  3. Hanna sagte:

    Was für ein Toller Bildband! 🙂
    Mein schönstes Norderlebnis war die Polarkreis-Überquerung und die Ankunft am Nordkap. Herrlich!
    Ach , es gibt so viele unzählige Momente, die einem nach so einer Tour unvergessen in Erinnerung bleiben. Vor allem die Natur ist einfach sehr beeindruckend und immer wieder anziehend. Ich habe Sehnsucht und möchte immer wieder dorthin zurück!

  4. Sabine sagte:

    Eines meiner schönsten Erlebnisse in Skandinavien war die Begegnung mit einer „Elchfamilie“ in der Dämmerung mitten auf der Landstraße in Schweden. Wir haben sofort den Motor und das Licht abgestellt und konnten die Elchkuh mit ihren beiden Jungen eine ganze Zeit lang aus direkter Nähe beobachten.

  5. diealex sagte:

    Hallo,
    ich scheine die einzige zu sein, die weder in Nordamerika noch in Finnland einen Elch in freier Wildbahn gesehen hat 🙁 Nur im Zoo, zählt das?
    Mein schönstes Erlebnis war im Winter nach der Sauna in einen See zu springen (war aber noch nicht so kalt, dass er zugefroren war).
    Viele Grüße, die Alex

  6. Denise göpfert sagte:

    Ich war 2917 zu 100 Jahre Finnland zur Ski wm in Lahti und hab meinen Helden getroffen😉😀mein Sohn hat seinen vornamen

  7. Marcel S. sagte:

    Absolut faszinierend finde ich nach unserem dritten Urlaub in Schweden immer wieder die unberührte und grenzenlose Natur, den ersten Elch in freier Wildbahn, die Gelassenheit der Schweden und die Gastfreundschaft und einfach jeden Augenblick, an dem man den Alltag vergisst und so leicht hinter sich lässt.
    Es ist einfach ein Traum und gerne möchte ich mehr davon entdecken und erleben 🙂

  8. Krabbi sagte:

    Ich muss nicht lange überlegen: Mein schönstes Norderlebnis war eindeutig unsere Teilnahme an der Raid Laponie! Mit einer Ente (Citröen 2CV) von Helsinki zum Nordkap und zurück – im Februar. Über Kemi, Jokkmokk Wintermarkt, Kiruna, Tromsø, mit der Hurtigroute nach Honningsvåg und dann zum Nordkap – inklusive abenteuerlicher Rückfahrt bei Schneesturm. Und auch sonst war einfach alles dabei: Fantastisch mystische Polarlichter, Cruisen auf zugefrorenen Seen, Polarkreistaufe mit Surströmming, Schneescooter fahren durch einsame Wälder, Eishotel-Besuch, Rentiere, Elche und Königskrabben – in freier Natur sowie als kulinarische Highlights. Ein rundum paradiesischer Urlaub!

  9. Stefanie Holtsträter sagte:

    Mich hat das Skandinavien Fieber während einer Jugendfreizeit gepackt, damals waren wir in Norwegen. Dort war ich danach noch zwei Mal. 2008 bin ich mit meinem Mann dann die Hurtigrute Südewärts gefahren. Ein Traum im Winter mit Nordlichter. Nächstes Jahr werden wir mit unseren beiden Kindern 4 Wochen durch Finnland und Schweden reisen. Da wäre das Buch eine richtige Bereicherung

  10. Claudia Zimmermann sagte:

    Hallo! Vor drei Jahren war ich mit meinem Mann zum ersten Mal in finnisch Lappland in der Nähe von Inari – im Winter. Dort inmitten der eisigen Natur nachts alleine auf dem gefrorenen See zu liegen und über sich die tanzenden Nordlichter zu beobachten, war bis jetzt das schönste, was ich je gesehen habe…! Wir waren seit dem auch schon mehrfach dort.

  11. Nadine W sagte:

    Mein erster Elch war sehr beeindruckend. Bootstour auf dem Dalslandkanal und abends schwamm er durchs Wasser …gigantisch.

  12. Susanne Pister sagte:

    …und weg war der Kommentar…hm, ich probiere es gleich noch einmal…
    Nach 4 wundervollen Jahren, die ich in Finnland gelebt und gearbeitet habe, gäbe es viele Erlebnisse zu berichten… Ich wähle Mal mein liebstes Hobby, das was ich mit am meisten vermisse: Das Eisbaden im Winter!!! …in meinem geliebten Eisbärenclub…Luft -25 Grad, Wasser +4 Grad… Im Optimalfall strahlend blauer Himmel und Sonnenschein… mindestens 1m dickes Eis auf dem See… Schnee und Eis soweit das Auge reicht… Badeanzug an und ab nach draußen! Rein ins Eisloch und dann ab in die Sauna…Wasser…Sauna…Wasser…Sauna…Wasser! Noch lange hinterher kribbelt und prickelt es im ganzen Körper, man ist total entspannt und gleichzeitig voller Energie…einfach herrlich!!! Es gibt einfach nichts Vergleichbares! ❄️❄️❄️

    • Huhu Susanne,

      lieben Dank für Deinen Kommentar. Er war nicht weg. Wenn Du einen Kommentar abschickst, wird er zunächst bei mir angezeigt. Ich muss ihn dann freischalten. 😉 lg Inken von Finntastic 🙂

  13. Susanne Pister sagte:

    Da ich 4 wundervolle Jahre in Finnland gelebt habe, gäbe es viele Erlebnisse zu berichten… Aber was eine meiner liebsten Hobbies war und was ich seeeehr vermisse, ist das Eisbaden… In meinem geliebten Eisbärenclub….Luft -25Grad, Wasser +4Grad… mind. 1m dickes Eis.. Schnee und Eis soweit das Auge reicht…im Optimalfall noch Sonnenschein und strahlend blauer Himmel… Dann im Badeanzug vor die Tür, ab ins Eisloch.. und dann schnell in die Sauna…und wieder ins Wasser.. .Sauna….Wasser….Sauna….Wasser. Hinterher prickelt und kribbelt es noch lange im ganzen Körper nach und man fühlt sich einfach wie neu geboren. Es gibt einfach nichts Vergleichbares und gleichermaßen Entspannendes wie Belebende…. ❄️❄️❄️

  14. Inga Vollstedt sagte:

    Mein schönstes Erlebnis in Finnland war, mit meinem Vater zum Hundeschlitten fahren zu fahren und dort den tollsten Mann der Welt kennenzulernen! Mittlerweile sind wir verheiratet und haben zwei Kinder…

  15. Rebecca Tonn sagte:

    Eine norwegische Hochzeit in der Stabskirche Heddal war bisher mein schönstes Norderlebnis.
    In Finnland war ich bisher leider noch nicht, das muss allerdings unbedingt nachgeholt werden 😊

  16. Claudia sagte:

    Unser schönstes Norderlebnis war die Reise auf die Lofoten Anfang September letzten Jahres. Die Landschaft dort ist einfach traumhaft. Besonders toll war die Nacht in einer kleinen roten Hütte direkt an einem Fjord, in der der Himmel, obwohl es erst Anfang September war, voller grüner, tanzender Nordlichter war. Wir hatten es vorher kaum zu hoffen gewagt.

  17. Andrea sagte:

    Hallo, bisher bin ich nur nach Dänemark gekommen und Finnland steht schon lange auf meiner Wunschliste! Die langen Strände Dänemarks fand ich toll und die Freistadt Christiania in Kopenhagen hat mich beeindruckt. Liebe Grüße!

  18. Karin sagte:

    Ich kann leider noch über kein Nordreiseerlebnis berichten, da ich es bisher noch nicht nach Skandinavien geschafft habe.
    Norwegen steht aber definitiv noch auf meiner Reisewunschliste, und auch Finnland würde mich reizen.
    Daher wäre der Bildband eine ideale Reisevorbereitung bzw. Lektüre zum Träumen, falls sich die Reisepläne noch nicht so bald verwirklichen lassen 😉

    Danke für die tolle Verlosung und liebe Grüße,
    Karin

  19. Toralf Jacob sagte:

    Es gab wahrlich viele schöne Skandinavienerlebnisse auf unseren vielen Touren durch die Länder. Wohl unvergesslich war der Abend in Savonlinna bei den Opernfestspielen an unserem Hochzeitstag. Mit diesem traumhaft schönen Bildband könnten wir in Erinnerungen schwelgen und von neuen Ziele träumen!

  20. Marion Becker sagte:

    Marion Becker……..mein 1. Elch in Finnland….war mit dem Auto unterwegs von Kotka nach ilomantsi…breite Str.,Dämmerung und nix als Bäume re u li…immer geradeaus…mein kleiner Bus kämpfte sich tapfer über die Bodenwelle …ein Blick li in den Außenspiegel…was ist das..ein Schulterblatt, mächtig, behaart, direkt neben dem Fahrerfenster….wauuuuuuu…ich fuhr net schnell aber trotzdem ging ich nochmal mehr auf die Bremse….gemächlich zog die Schulter am Fenster vorbei u machte einem mächtigen Körper u Hinterteil platz…auweia…ich wurde immer langsamer..u der mächtige Kerl da neben mir zog vor meinem Auto vorbei..majestätisch, rießig..ehrfuchteinflösend..ein rießiges Geweih…..gebannt schaute ich mir das mächtige Tier an…es zog über die Straße, re auf den Seitenstreifen, schaute sich nocheinmal nach dem stehenden Auto um u zog dann zwischen die Stämme u verschwand im Wald…jetzt wars fast dunkel u vor lauter Fazination hatte ich vergessen, diesen König der Wälder auf Foto zu bannen….wie schade….seither hab ich keinen mehr gesehen, auch wenn ich noch oft mit dem Auto unterwegs auf Finnlands einsamen Straßen war…

  21. Kathrin Zanka sagte:

    Hallöchen 😊 ich habe in Finnland schon viele mega schöne Erlebnisse gehabt. Eins auszuwählen ist schwer. Ich denke ich entschiede mich für den Heiratsantrag, welchen mein Verlobter mir in Helsinki gemacht hat 😊 ganz romantisch oben vor der der großen weißen tuomikko kirkko 😊 zwischen den weißen Säulen , mit Blick Richtung Hafen 😍 es waren fast keine Menschen unterwegs, es war schon später am Abend und fast dunkel. Alle Lichter waren schon an und funkelten. Einfach traumhaft 😍😍😍 liebe Grüße kathrin

  22. Britta Schröder sagte:

    Liebe Inken,
    Mein schönstes Erlebnis war, dass ich diese Jahr (endlich) das erste mal in Helsinki gewesen bzw auch Finnland gewesen bin. Ich war sofort schockverliebt und überlege/ plane bereits meinen nächsten Trip dorthin.
    Schöne Grüße

  23. Andrea Borchert sagte:

    Ich habe letztes Jahr das erste Mal alleine Urlaub auf Öland gemacht. Das Abenteuer hat schon mit der Fahrt zur Fähre begonnen. Ich bin mit der Unity Line von Świnoujście, also Schwinemünde, nach Ystad gefahren. Samstag in der Früh bin ich in Ystad angekommen und bin erst nach Kåseberga gefahren. Ich brauchte die Kraft von Ales Stenar. Danach ein kurzer Zwischenstopp beim Naturreservat Stenhuvet. Endlich war ich auf Öland und in meiner kleinen Hütte. Nun hatte ich eine ganze Woche für mich ganz alleine. Ich habe sehr viel gesehen und die Zeit für mich sehr genossen. Und immer wieder war ich an Kraftfeldern wie im Trollskogen oder auch an der Gråborg. Es war eine wunderschöne Woche, die ich garantiert wiederhole, nur dann an einem anderen Ort in Skandinavien.

  24. Julia M. sagte:

    Mein absolutes Highlight war es, in Island in der Silfra-Spalte zu tauchen. Ich dachte zunächst, dass sei gar nicht möglich, weil ja das Wasser eiskalt war. Mit einem speziellen Dry-Suit war dies jedoch problemlos möglich. Ich bin immer noch stolz, dass ich es mich getraut habe und nun sagen kann, dass ich zwischen zwei Kontinentalplatten getaucht bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.