Wasted Sundays: Die neue Powerballade der Dark Ride Brothers

(FOTO: Dark Ride Brothers) Die finnische Rock-Countryband Dark Ride Brothers mit Videoproduzent Ville Ristolainen (links), Kameramann Jaakko Rinne (2. von Links) und der finnischen Burlesque-Tänzerin
(FOTO: Dark Ride Brothers) Die finnische Rock-Countryband Dark Ride Brothers mit Videoproduzent Ville Ristolainen (links), Kameramann Jaakko Rinne (2. von Links) und der finnischen Burlesque-Tänzerin "Kiss Kiss Forbid'n" (Mitte) am Set von "Wasted Sundays" in der alten Kugelhalle der Imatra Street Rod Association.

Das erste Rendez-Vous bei Kerzenschein, der erste Kuss, ein enger Tanz mit dem Schwarm auf der Abi-Party oder der gemeinsame Tanz auf der eigenen Hochzeit. Jeder verbindet mit einem Song und gerade mit einer ruhigen, schnulzigen Ballade ganz bestimmte schöne Momente aus der Vergangenheit. Balladen schaffen Erinnerungen und sind Emotion pur. Genau dieses Klischee bedient auch die neue Single „Wasted Sundays“ der finnischen Rock-Countryband Dark Ride Brothers, die seit 1. Juli veröffentlicht ist.

Herzschmerz pur: „Wasted Sundays“ sorgt für Gänsehaut-Feeling

Mit ihrer fünften Single, die aus der Feder von Vesa Winberg stammt, wenden sich die Finnrocker diesmal den Powerballaden der 80er und 90er Jahre zu. „Richtig schöne, traditionelle Balladen mit Kultcharakter werden heute kaum noch veröffentlicht und deshalb wollten wir genau das tun“, erzählen die beiden Musiker und Bandmitglieder Sven Langbein und Vesa Winberg.

Produziert wurde der Sound auch diesmal vom finnischen Starproduzenten Teemu Aalto. Dieser ließ sich vom australischen Musikproduzenten Robert “Mutt” Lang inspirieren, der u.a. für berühmte Bands und Musiker wie Def Leppard, Bryan Adams oder Shania Twain legendäre Songs erschaffen hat. Und so geht es natürlich auch im neuen Song der Finnland-Cowboys um Liebe und ganz viel Herzschmerz.

(FOTO: Dark Ride Brothers) Die Bandmitglieder Risto Hyytiäinen, Sven Langbein, Vesa Winberg, Joni Takalo, Juha Oksanen und Hannu Liukku (von links) haben sichtlich Spaß bei den Dreharbeiten zur neuen Single „Wasted Sundays“ in der Kugelhalle der Imatra Street Rod Association.

Geniales Musikvideo mit Lovestory und Starbesetzung

Eine Powerballade braucht selbstverständlich auch ein mega geiles Musikvideo mit integrierter Lovestory. Und so entstand unter der Regie des finnischen Musikers und Videoproduzenten der Hardrock-Szene, Ville Ristolainen und dem finnischen Kameramanns Jaakko Rinne, eine schöne Story mit sentimentaler Liebesgeschichte, die für ganz viel Spannung und Gänsehaut beim Publikum sorgt.

Die Hauptrollen im Kurzfilm spielen übrigens die bekannte, finnische Burlesque-Tänzerin „Kiss Kiss Forbid’n“ und der Präsident des Cadillac Clubs of Finland, Tomi Frisk,  die dem Musikvideo zum neuen Song „Wasted Sundays“ den ultimativen Herzschmerzcharakter verleihen. Doch auch die ungewöhnlichen Drehlocations machen das Video legendär. Denn zum einen diente die historische Kirche der Gemeinde Ruokolahti als Schauplatz für das Musikvideo.

(FOTO: Dark Ride Brothers) Die finnische Burlesque-Tänzerin „Kiss Kiss Forbid’n“ spielt die weibliche Hauprolle im Musikvideo zu „Wasted Sundays“.

„Wir haben vom Vikar persönlich die Erlaubnis erhalten. Natürlich wollte er wissen, ob das Video in irgendeiner Weise im Gegensatz zur Kirche steht. Aber das war nicht der Fall und so durften wir mit dem Dreh loslegen“, so Sven Langbein. Die Passagen mit der Band wurden dann in der örtlichen US Car Garage, in der Kugelhalle der „Imatra Street Rod Association“ aufgenommen. Und so gibt es im neuen Video neben feschen Darstellern auch heiße Flitzer und PS-starke Hot Rods zu sehen. Da kommen auch Autofreaks ganz auf ihre Kosten. „Der Dreh hat richtig Spaß gemacht und war erstaunlicherweise bereits nach sechs Stunden im Kasten“, so Vesa Winberg.

(VIDEO: Dark Ride Brothers) Wasted Sundays – Die neue Powerballade der Dark Ride Brothers aus Finnland

Dark Ride Brothers im August 2017 auf Deutschland-Tour

Genauso spektakulär, wie das Musikvideo zur neuen Single sind natürlich auch die Live-Gigs der Dark Ride Brothers. Im August ist es endlich soweit: die Finnland-Cowboys aus dem ostfinnischen Imatra kommen für mehrere Konzerte nach Deutschland! Auftakt der Tournee ist das Konzert am 19. August 2017 im legendären Kaiserkeller der großen Freiheit 36 auf der Hamburger Reeperbahn. Dort starteten bereits die Beatles ihre steile Karriere und spielten dort ab Oktober 1960 stolze 58 Konzerte. Ein wirklich gutes Omen für die finnische Rock-Countryband aus Imatra, die am 20. August ab 19 Uhr auch auf dem Cityfest in Salzgitter, der Partnerstadt ihres Heimatortes Imatra, auftritt.

Ultimatives „Join the Ride and Rock the Country!“-Gewinnspiel

Ihr seid bereits Fan der Band und/oder möchtet die Jungs „live“ erleben, dann macht mit bei der finntastischen „Join the Ride and Rock the Country-Verlosung“ und gewinnt jeweils eine von drei Karten für den Gig im Kaiserkeller, am 19. August 2017 in Hamburg.

Und so könnt ihr gewinnen:
Beantwortet einfach die folgende Gewinnspielfrage. Bei einer richtigen Antwort rutscht ihr automatisch in den Lostopf.

„Wie heißt die neue Single der Dark Ride Brothers?“

Die Antwort findet ihr in diesem Post! 😉

Verlosung Dark Ride Brothers
(FOTO: Finntastic) Zu gewinnen gibt es zwei Karten für den Live-Gig der Dark Ride Brothers am 19. August 2017 im Kaiserkeller in Hamburg. Janne-Oskari und Mika-Waltari wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Vielen Dank auf diesem Wege an die Dark Ride Brothers für die Zurverfügungstellung der Konzertkarten für die Verlosung.

Solltet ihr nicht zu den glücklichen Gewinnern gehören, so könnt ihr an der Abendkasse noch Karten für das Konzert im Kaiserkeller erwerben.

In diesem Sinne: Join the Ride and Rock the Country!
Finntastic 🇫🇮

(VIDEO: Dark Ride Brothers) Die Dark Ride Brothers performenen ihren Song „One more Time“ live auf dem Lappee Fest 2017 in Lappeenranta/Finnland.

Habt Ihr Bock auf noch mehr geilen Sound der Band, dann hört doch hier  in die anderen Songs der Band rein!


Teilnahmebedingungen und Gewinnspielrichtlinien

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist zu den im Folgenden aufgeführten Teilnahmebedingungen und Gewinnspielrichtlinien möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese ausdrücklich an. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Teilnahmebedingungen und/oder Gewinnspielrichtlinien ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Richtlinien hiervon unberührt.

Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und ausschließich online über diesen Gewinnspiel-Post auf www.finntastic.de möglich. Den Teilnehmern entstehen keine Zusatzkosten (auch nicht für den Postversand).

Teilnahmeberechtigt ist jede volljährige Person ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Jede Person darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die mehrfache Teilnahme z.B. mit unterschiedlichen Namens-Profilen bzw. E-Mail-Adressen ist nicht zulässig und führt bei Bekanntwerden automatisch zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Gewinn

Unter allen Teilnehmern werden drei Konzertkarten für den Live-Gig der Dark Ride Brothers am 19. August im Kaiserkeller der großen Freiheit 36 verlost. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss die Gewinnspielfrage „Wie heißt die neue Single der Dark Ride Brohters?“ richtig beantwortet  und die richtige Antwort in einen Kommentar unter den Beitrag gepostet werden.

Sachgewinne werden nicht bar ausgezahlt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden. Auf den Gewinn gibt es keinen Gewähr- oder Garantieanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnspielablauf

Das Gewinnspiel läuft vom 13.08.2017 bis 17.08.2017 ausschließlich auf www.finntastic.de. Teilnahmeschluss ist der 17. August um 23:59 Uhr. Danach abgegebene Kommentare zählen nicht mehr für die Verlosung.

Die Ermittlung der Teilnahmeberechtigung sowie die Preisauslosung findet am 17. August im Laufe des Abends statt. Bei der Verlosung entscheidet das Los, zwischen den richtig, eingereichten Antworten, unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Die Gewinner werden noch am selben Abend via Email benachrichtigt und sollten sich aufgrund der zeitlichen Komponente gleich zurückmelden. Das Angeben einer funktionstüchtigen Emailadresse beim Abgeben des Kommentars ist daher zwingend erforderlich.

Im Gewinnfall benötigt Finntastic für das Versenden des Gewinns später den richtigen Vor- und Nachnamen und die Anschrift der Gewinner. Gewinne werden grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands versandt. Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von fünf Tagen nach der Benachrichtigung per E-Mail zurückmelden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns ihr richtiger Vorname (nicht der Nachname) sowie ggf. der Wohnort im Gewinnspielpost auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram, Twitter)  veröffentlicht wird.

Ausschluss von Teilnehmern

Finntastic behält sich vor Teilnehmer/-innen von der Teilnahme auszuschliessen und zu löschen, wenn diese die Aufgabe verfehlen oder gegen die Teilnahmebedingungen bzw. Gewinnspielrichtlinien verstoßen.

Beiträge zur Teilnahme am Gewinnspiel (Kommentare) dürfen keine Beleidigungen, Diskriminierungen, Verleumdungen und falsche Tatsachen und auch keine rechtswidrigen, rassistischen oder sexuellen Inhalte enthalten. Auch Beiträge die Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverstöße beinhalten oder gegen deutsches Recht verstoßen, sind unzulässig.

Beiträge solcher Art führen automatisch zum Ausschluss vom Gewinnspiel und werden ohne Ankündigung gelöscht. Teilnehmer/innen, die die Verlosung manipulieren (z.B. durch die Teilnahme mittels mehrerer Emailadressen bzw. Namensprofile) können bei Bekanntwerden von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Beim Bekanntwerden einer Manipulation können Gewinne sogar nachträglich aberkannt sowie bereits ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden. Der Missbrauch von fremden Namen führt grundsätzlich zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Abbruch/Aussetzen des Gewinnspiels

Finntastic behält sich vor, bei Kenntnis von Manipulationen oder wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr sichergestellt ist, das Gewinnspiel abzubrechen bzw. zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern oder nicht autorisierten Eingriffen von Dritten (z.B. Computerviren) oder wenn rechtliche Probleme vorliegen.

Datenschutz

Soweit im Rahmen der Aktion personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden (z.B. Vorname, Nachname, Anschrift, Emailadresse), werden diese von Finntastic ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Die Gewinner erklären sich allerdings damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns ihr richtiger Vorname (nicht der Nachname) sowie ggf. der Wohnort dauerhaft auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram, Twitter) veröffentlicht wird.

Eine Teilnahme am Gewinnspiel führt nicht zum Bestellen des Finntastic Newsletters. Wer den Newsletter abbonnieren möchte, muss dies separat über das Newsletter-Formular auf www.finntastic.de machen.

Disclaimer

Das Gewinnspiel ist eine private Verlsosung und wird ausschließich von der Seitenbetreiberin von www.finntastic.de veranstaltet. Der Gewinn für das Gewinnspiels wurde direkt von den Dark Ride Brothers zur Verfügung gestellt. Das Gewinnspiel steht sonst in keiner Verbindung zu anderen Unternehmen oder Personen und auch nicht zu Social Media Kanälen wie facebook oder Instagram.

Empfängerin der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten und Informationen und damit Ansprechpartner und Verantwortliche ist einzig und allein die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind deshalb an info@finntastic.de zu richten.

Haftungsausschluss
Die Veranstalterin des Gewinnspiels, d.h. die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Veranstalterin zu vertreten ist. Der Rechtsweg ist somit ausgeschlossen.

 

 

Ein Kommentar zu “Wasted Sundays: Die neue Powerballade der Dark Ride Brothers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.