The Dark Ride – Der neue Hit der Finnland-Cowboys

(FOTO: Dark Ride Brothers) Die neue Single
(FOTO: Dark Ride Brothers) Die neue Single "The Dark Ride" ist seit Ende März auf allen gängigen Online-Plattformen zu haben.

Countryfans und Freunde der finnischen Musik aufgepasst, seit 30. März ist sie da, die neue Single „The Dark Ride“ der Dark Ride Brothers, der Finnland-Cowboys aus dem ostfinnischen Imatra. Auch dieses Mal haben die Jungs einen tollen, mitreißenden Song kreiert. “Schnell, melodiös, eingängig, wild, modern, aber auch traditionell”, so beschreiben ihn die Bandmitglieder Sven Langbein und Vesa Winberg. „Der Song ist so unglaublich schnell entstanden. Alles begann mit einem Refrain auf der Akustikgitarre. Ich hatte sofort eine klare Vision zu dem Song im Kopf“, erklärt Vesa Winberg, Songwriter und Gitarrist der Finnland-Rocker.

Ein Tribut an den American Country

Der Song ist eine meldodische Hommage an die Elemente und die Wurzeln des American-Country und daher im Vergleich zur vorherigen Single „Falling in Love“, die eher poplastig war, komplett im Country-Style vertont. „Countrymusik ist meine große Leidenschaft“, erklärt Sven Langbein, zuständig für Gesang und Gitarre bei den Dark Ride Brothers. „Ich bin ein großer Fan von Johnny Cash, von “The Man in Black”, wie er von seinen Fans auch genannt wird. Lieder wie I Walk the Line, Folsom Prison oder Ring of Fire haben mich schon immer fasziniert. Für mich ist es daher eine große Ehre, Teil einer jungen, aufstrebenden Country-Generation zu sein.“

(VIDEO: Dark Ride Brothers) Das Video zur neuen Single “The Dark Ride” der Dark Ride Brothers .

Ab durch die finnische Prärie mit den Dark Ride Brothers

The Dark Ride hat natürlich auch ein typisches Country-Thema: Ein Cowboy besingt sein Heimweh und vermisst seine Liebste, die daheim auf ihn wartet. Auch das Video kann sich sehen lassen: Eine tolle Videoproduktion, mit animierten Zeichnungen der Bandmitglieder und Skizzen über das Leben „on the Road“. Aufgenommen und produziert wurde der Song auch diesmal in Teemu Aalto’s Tonstudio in Korkeasaari. Gemastert hat ihn natürlich wieder Svante Forsbäck, der auch den Songs bekannter Bands, wie Sunrise Avenue, Volbeat und Rammstein, den lezten Schliff verpasst.

Das Lied The Dark Ride spielten die Cowboys übrigens bereits öfters live auf ihren Konzert-Tourneen durch ganz Finnland. “Der Song kam beim Publikum richtig gut”, erklärt Langbein. „Die große Herausforderung bestand jetzt darin, die atemberaubende Energie, die der Song bei den Live-Auftritten entfaltet, auch im Studio einzufangen”. Doch mit Produzent Teemu Aalto im Gepäck, einem der erfahrendsten Musikproduzenten Finnlands, war das natürlich kein Problem. Und so ließ Aalto die Finnland-Cowboys ausnahmsweise auch mal zur E-Gitarre greifen. „Normalerweise bin ich nicht so ein Fan der elektrischen Gitarre. Die Akustikgitarre klingt für mich einfach beeindruckender. Doch in diesem Fall hat es den Sound echt aufgemotzt”, so Langbein.

Doch was unterscheidet nun die Live-Version von der Studio-Vertonung? „Der Rhythmus von The Dark Ride wurde ein bisschen begradigt und erhielt so einen noch mehr “rockigen” Touch”, erläutert Langbein. Das gewisse Extra erhält der Song außerdem durch den kräftigen Beat von Joni Takalo sowie das melodische Geigenspiel von Juha Oksanen, der seine Musik gerne auch als Klezmer bezeichnet. Darüber hinaus wurde der Song noch mit einer ordentlichen Portion Banjo aufgehübscht. Auf den dritten Song der Studio-Session „Wasted Sundays“, dürft Ihr Euch dann Anfang Sommer 2017 freuen!!

Die neuen Stars am finnischen Country-Himmel sind im August auf Deutschland-Tournee

Wallpaper Dark Ride Brothers
(FOTO: Dark Ride Brothers) Die Finnland-Cowboys kommen im August 2017 auch nach Deutschland.

Neben zahlreichen Gigs auf bekannten, finnischen Festivals, wie dem LappeeFest in Lappeenranta und dem Pyhän Olavin Ilta in Savonlinna sowie in zahlreichen Club-Locations geht es für die Jungs im August auf große Deutschlandtournee. Neben dem Konzert am 19. August im legendären Kaiserkeller in Hamburg auf der großen Freiheit, wird die Band am 20. August auch für einen Live-Gig nach Salzgitter kommen. Wo genau das finntastische Konzert stattfindet, erfahrt ihr ganz sicher zeitnah auf der Website der Dark Ride Brothers. Also schaut immer mal wieder auf der Page der Jungs vorbei, es lohnt sich! Ihre Live-Gigs sind echt legendär! Ich freue mich schon sehr auf das Live-Konzert in Hamburg! Nähdään Hampurissa! 🙂

Doch auch in Finnland hat man das Talent der Cowboys entdeckt. Mitterweile sind die Jungs dort schon richtige Stars. Gerade hat die große, finnische Tageszeitung, Etelää-Saimaa aus Lappeenranta, mit einem Verbreitungsgebiet in ganz Südkarelien sowie die finnische Lokalzeitung Uutisvuoki aus Imatra über die Senkrechtstarter berichtet. Ihr seht, die Band kommt echt gut an. Also hört doch mal in ihre fetzige County-Rock-Mukke rein. Und wer kein Finnisch beherrscht und somit nicht die finnischen Zeitungsartikel lesen kann, die ich hier verlinkt habe, der findet auf dem Musikblog einen tollen Artikel über die Band.

Und übrigens: Noch mehr über die Band und die bisherige Diskografie erfahrt ihr auch in diesem Blogpost von mir: „Dark Ride Brothers – Die Finnland-Cowboys aus Imatra“. Klickt doch mal rein!

Worauf wartet ihr noch? Come and join the Dark Ride! 🙂

Finntastic 🇫🇮

(VIDEO: Dark Ride Brothers) Ein cooler Gig-Report mit Blick hinter die Kulissen: Die Band vor ihrem Auftritt im Ravintola Alppimaja in Ruokolahti am 01. April 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.