Helsinki Urban Art – Finnlands Hauptstadt bekommt einen Farbanstrich

Jaakko Blomberg ist Stadtaktivist, sozialer Innovator und Initiator vieler urbaner Projekte in Finnlands Hauptstadt, wie des Helsinki Sauna Days. Eines Tages fiel ihm auf, dass Helsinki an vielen Orten, zum Beispiel auch im Stadtteil Pasila, dringend einen Farbanstrich nötig hätte. Besprühte Häuserfassaden und Graffitis, wie er es aus London oder Berlin kannte, gab es in der finnischen Hauptstadt zu dieser Zeit nicht. Selbst Kallio, früher Arbeiterviertel, heute ein belebter Stadtteil mit vielen Studenten und Künstler, wirkte ziemlich trist. So kam er auf die Idee: Mehr Street Art und Graffiti muss her! Ich habe mich mit Jaakko über seine Organisation Helsinki Urban Art und seine Street-Art und Graffiti-Projekte unterhalten.

„Just Do it!“ – Jaakko Blomberg bringt Farbe in Helsinkis Stadtkultur

Ohne Jaakko Blomberg wäre Finnlands Hauptstadt Helsinki nicht die Stadt, die sie jetzt ist. Denn der Aktivist und Stadtmacher – so nennt er sich selbst – hat in den letzten sechs Jahren vor Ort eine Menge bewegt. Was genau er so alles in Helsinki verändert hat, wollte ich natürlich persönlich von ihm wissen und habe ihn während meines letzten Helsinkiurlaubs im Stadtteil Kallio im gemütlichen Café IPI Kulmakuppila zum Interview getroffen.