IGW20: Finnische Craft-Biere, ostfinnische Kantelemelodien und eine hessisch-finnische Kochshow

(Werbung)* Auf der Grünen Woche gab es neben tollen Produkten und leckeren Craft-Bieren auch ganz viel finnische Kultur zu entdecken.  Zum Beispiel  Gesang zu traditionelle Klängen auf der Kantele, Melodien die aus dem Kantelatar, dem Schwesterstück des Kalevalas stammen. Außerdem begeisterte der finnische Spitzenkoch Teemu Kaijanen vom Restaurant Vaiha in Mikkeli im diesjährigen Messerestaurant “Seenland Saimaa” mit ostfinnischen Spezialistäten und einer einzigartigen Frankfurter Grie Soß auf Savo Art. Dessen Geheimnis  lüftete Teemu Kaijanen während eines der zahlreichen Kochevents, die während der Grünen Woche auch in diesem Jahr am Finnland- sowie am Hessenstand stattfanden. Zudem gab es weitere tolle Begegnungen mit alten und neuen Finnlandfreunden. 

Connecting Berlin – Finnland: Oskari Lampisjärvi aus Helsinki weiß, wie es geht

Oskari Lampisjärvi ist Finne, wohnt in Berlin, im Stadtteil Neukölln, und ist Experte für Deutsch-Finnische Kultur- und Wirtschaftsbeziehungen in Berlin und Umgebung. Speziell für Finnen, aber auch für Touristen aus aller Welt bietet er individuelle Stadtführungen durch Berlin und seinen Stadtteil auf dem Fahrrad an. Außerdem möchte er zum finnischen Craft-Bier-König von Neukölln werden und finnisches Craft Bier in den Läden, Restaurants und Kneipen in Berlin und seinem Stadtteil Neukölln etablieren.