Finntastischer Weihnachtsmarktguide 2018

(FOTO: Finntastic) Janne-Oskari hat für euch einen tollen Weihnachtsmarktguide im Gepäck!
(FOTO: Finntastic) Janne-Oskari hat für euch einen tollen Weihnachtsmarktguide im Gepäck!

Ho, ho, ho, bald ist es wieder so weit, Dezember wird’s und Weihnachtszeit und weil einige Weihnachtsmärkte bereits Ende November und das zumeist am ersten Advent ihre Pforten öffnen und ihr keinen finnischen bzw. skandinavischen Weihnachtsmarkt versäumen sollt, habe ich euch hier wieder alle Termine der finnischen bzw. skandinavischen Weihnachtsmärkte und -veranstaltungen in Deutschland zusammengestellt. Tipps zu Weihnachtsmärkten in Finnland, Österreich und der Schweiz ergänze ich gerne!

Ihr kennt eine finnische bzw. skandinavische Weihnachtsveranstaltung in Deutschland, die ich nicht gelistet habe, oder habt einen Tipp für Finnland, die Schweiz oder Österreich, dann schreibt mir an info@finntastic.de.

Hyvää Joulunaikaa!!
Eine schöne Vorweihnachts- und Adventszeit wünscht euch
Inken von Finntastic


Navigation „finnische Weihnachtsmärkte und -events 2018“:

aktualisiert am: 03.12.2018 <— hier siehst Du wie aktuell der Guide ist! 🙂


Deutschland

Berlin

Finnischer Weihnachtsbasar des Finnland-Zentrums Berlin

Das Finnland-Zentrum lädt auch in diesem Jahr zum traditionellen, finnischen Weihnachtsbasar im Berliner Bergmannkiez ein. Für das leibliche Wohl sorgen finnische Weihnachtsleckereien, wie Flammlachs (Loimulohi) oder Lachssuppe (Lohikeitto). Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, es gibt wieder eine große Auswahl an finnischen Lebensmitteln, Kunsthandwerk aus Finnland sowie schöne Geschenkartikel, beispielsweise selbst gestrickte Strümpfe, warme Handschuhe und Mützen zu kaufen.  

Wann:  24. und 25. November 2018, jeweils 12:00 -18:00 Uhr
Wo: Finnlandzentrum Berlin – Suomi Keskus e. V., Bergmannkiez, Berlin Kreuzberg, Schleiermacherstr. 24A, 10961 Berlin, Anreise am besten mit der U7 (Ausstieg: Gneisenaustraße), der Linie 140 (Ausstieg Gneisenaustraße) sowie der Linie 248 (Ausstieg Gneisenaustraße/Baerwaldstraße).
Eintritt: frei

Mehr Infos zum Finnland-Zentrum Berlin auch unter www.finnlandzentrum.de.


Lucia-Weihnachtsmarkt in der Berliner Kulturbrauerei

Lucia Weihnachtsmarkt Kulturbrauerei Berlin
(FOTO: Thomas Ernst) Blick in einen der Innenhöfe der weihnachtlich geschmückten Kulturbrauerei.

In historischer Kulisse der Berliner Kulturbrauerei laden in zwei Höfen, auch in diesem Jahr weihnachtlich dekorierte Markthäuschen zum Bummeln, Stöbern und Verweilen ein. Es gibt Leckereien und Kulinarisches aus Schweden, Finnland und Island zu entdecken, z.B. Elchgulasch, Elchbratwurst, Rentiersalami, Lussekatter, Stockfisch, schwedischen und finnischen Glühwein, Beerenliköre, Honig, Beerenmarmelade und nordische Süßigkeiten, z.B. Lakritze.

Höhepunkt des Lucia-Weihnachtsmarktes ist der Luciakör, der am 13. Dezember 2018 singend durch die Höfe zum Weihnachtsbaum zieht und zum gemeinsamen Allsang (Mitsingen) traditioneller skandinavischer, deutscher und englischer Weihnachtslieder einlädt. Wem zwischendurch kalt wird, der wärmt sich an lodernden Schwedenfeuern oder schlüpft in angewärmte Pelzmäntel der „Open-Air-Mantel-Heizung“, dessen Wärmezufuhr durch einen alten Holzofen erfolgt.

Für die Kleinen gibt es Attraktionen wie eine kleine Ritterburg, eine Sternenleiter (ein Geschicklichkeitsspiel auf der Strickleiter) und ein nostalgisches Kettenkarussell. Natürlich schlendert auch Joulupukki höchstpersönlich täglich von 17 bis 18 Uhr über die Höfe und nimmt Weihnachtswünsche entgegen und täglich von 20 bis 21 Uhr schwebt der „Wandelnde Engel“ über den Markt und beschenkt die Besucher mit guten Wünschen.  Wer möchte kann seine Weihnachtwünsche an den Weihnachtsmann in den Wunschbriefkasten neben dem Weihnachtsmannthron einwerfen.

Wann: 26. November bis 23. Dezember 2018: Mo-Fr: 15:00 – 22:00 Uhr, Sa & So 13:00 – 22:00 Uhr
Wo: Berliner Kulturbrauerei, Prenzlauer-Berg, Pankow, Knaackstr.97, Sredzkistr. 1 und Schönhauser Allee 36-39.
Anreise: Es wird empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da die Tiefgaragenstellplätze auf 250 begrenzt sind. Anreise am besten mit der U2 (Haltestelle Eberswalder Straße oder Senefelderplatz) sowie mit der Buslinie 245 und der Tramlinie 12, M10 oder M1 (Haltestelle Schönhauser Allee). Die Einfahrt zum Parkhaus befindet sich in der Sredzkistr. 2.
Eintritt: frei

Mehr Informationen unter www.lucia-weihnachtsmarkt.de sowie in der Pressemitteilung des Veranstalters. Zum Programm  hier entlang.


Bremen

Finnischer Weihnachtsbasar in der Zionskirche Bremen

Zum 37. Mal findet in diesem Jahr der finnische Weihnachtsbasar „Joulumyyjäiset“ in der Bremer Zionskirche statt. Veranstalter ist die Deutsch-Finnische Gemeinde Bremen (Bremenin suomalainen seurakunta) und die Finnische Seemanskirche in Hamburg (Pohjois-Saksan merimieskirkko).

Der kleine finnische Weihnachtsbasar besticht durch seine herzliche Atmosphäre und sein breites Sortiment an Produkten aus Finnland, wie Holz- und Sauna-Artikel, Leinentextilien und Schnäpse sowie finnisches Kunsthandwerk, wie Glasdesign oder Kalevala-Schmuck. Für das leibliche Wohl wird in der Caféteria mit landestypischen Leckereien wie belegten Roggenbroten mit Lachs und Rentierfleisch sowie mit Piroggen, Kuchen, Kaffee und Glögi gesorgt.

Es gibt natürlich auch in diesem Jahr wieder eine große Tombola mit tollen Finnlandpreisen. Der Erlös des Adventsbasars kommt in diesem Jahr den Schülerinnen und Schülern in Francistown in Botswana, „Naisten Pankki“ (Womans Bank), der „Obdachlosenhilfe“ der St. Michaelisgemeinde, dem Verein „Lachende Kinder in Nepal“, dem „Konomusu“, einem Frauenprojekt der EMK-Weltmission in Sierra Leona sowie der Finnischen Sprachschule in Bremen zu Gute.

Wann: 08. Dezember 2018, jeweils 12:00 – 17:00 Uhr
Wo: Zionskirche Bremen, Kornstraße 31, 28201 Bremen-Neustadt
Eintritt: keine Angabe, Um Spenden wird gebeten!


Bünde

Glögihütte der DFG Bünde

Die Glögihütte der DFG Bünde steht in diesem Jahr vor der Sparkasse am Tonnies-Wellensiek-Platz. Neben finnischem „Glögi“, Kinderglögi, Finlandia Wodka und Lakka-Liqeur wird in diesem Jahr auch finnisches Bier und „Musta Sika“, ein schmackhafter Lakritz-Schnaps angeboten.  Der Erlös aus dem Glögi-Verkauf kommt dem Kultur- und Jugendaustausch mit Finnland zu Gute.

Wann:
29. November bis 31. Dezember 2018:
Montag bis Freitag: 15:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 19:000 Uhr (ggf. bis 22:00 Uhr)
Sonntag: 14:00 – 19:00 Uhr
24. Dezember 2018: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Wo: vor der Sparkasse am Tönnies-Wellensiek-Platz
Eintritt: frei


Darmstadt

Finnischer Weihnachtsbasar des finnischen Schulvereins Frankfurt e.V.

Wer die finnische Weihnachtskultur kennenlernen möchte, der sollte beim traditionellen Weihnachtsbasar des finnischen Schulvereins Frankfurt e.V. in der alten Jugendstil Villa der Deutsch-Balten in Darmstadt vorbeischauen. Neben traditioneller Weihnachtsmusik, Handarbeiten (z.B. aus bunten Marimekko-Stoffen), finnischem Kunsthandwerk und nordischen Geschenkartikeln werden auch wieder allerlei finnische Spezialitäten angeboten.

In der Caféteria gibt es finnischen Kaffee und selbstgebackene Zimtschnecken (Korvapuusti) – auch zum Mitnehmen! Draußen wird finnischer Flammlachs am offenen Feuer gegart und finnischer Beerenglühwein mit Rosinen und Mandeln ausgeschenkt. Natürlich können finnische Lebensmittel, z.B. die Fazer Sininen oder finnischer Weihnachtssenf erworben werden. Und auch der Joulupukki wird um 14:00 sowie um 16:00 Uhr direkt aus Lappland einfliegen und kleine Geschenke an die Kinder verteilen. Für alle Besucher gibt es auch eine Weihnachtstombola mit tollen Preisen!

Wann: 1. Dezember 2018, 10:00 – 18:00 Uhr
Wo: Haus der Deutsch-Balten, Jugendstil Villa im Paulusviertel, Herdweg 79, 64285 Darmstadt
Eintritt: frei


Detmold

Traditioneller Glögistand der DFG Lippe e. V.

Auch  in diesem gibt es auf dem Detmolder Markplatz vor dem Rathaus wieder den traditionellen Glögistand der DFG Lippe e.V.. Es locken finnischer Glögi, Lochbrot und weitere finnische Spezialitäten.

Wann: 07.  bis 14. Dezember 2019:  12.00 Uhr – 20.00 Uhr
Wo: auf dem Detmolder Marktplatz direkt vor dem Rathaus
Eintritt: frei


Düsseldorf

Weihnachtsbasar der Finnischen Gemeinde und der Finnischen Sprachschule Düsseldorf

Auch in diesem Jahr findet im Bachsaal der Johanniskirche in Düsseldorf ein finnischer Weihnachtsbasar statt. Veranstalter ist die Finnische Gemeinde sowie die Finnische Sprachschule Düsseldorf. Natürlich gibt es allerlei Kulinarisches aus Finnland zu entdecken, wie nordischen Lachs auf finnischem Roggenbrot, Steckrübenauflauf, Karelische Piroggen, Hering süß-sauer und finnisches Weihnachtsgebäck. Außerdem wird finnischer Glögi ausgeschenkt und es gibt zahlreiche  Produkte aus Finnland zu kaufen, z.B. finnischen Senf, Marmelade, Schokolade, Marimekkostoffe, Handarbeiten, Teppiche und vieles mehr!

Wann: 1. Dezember 2018: 10:00 – 18:00 Uhr
Wo: Johanniskirche, Bachsaal, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf


Essen-Steele

Finnisches Weihnachtsmarkthäuschen der DFG Essen

Der Bezirksverband der DFG Essen bietet kurz vor Weihnachten auch in diesem Jahr einen finnischen Weihnachtsmarktstand auf dem Steeler Weihnachtsmarkt. Es gibt finnische Spezialitäten wie finnischen Honig aus Nordkarelien und Südsavo, Roggenbrot, Karjalan Piirakka (Karelische Piroggen), Runebergin Tortit, Korvapuusti (finnische Zimtschnecken),  Muustikkapiirakka, finnischen Kaffe und Glögi.

Wann: 22. und 23. Dezember 2018
Wo: auf dem Weihnachtsmarkt Essen-Steele


Frankfurt am Main

Finnischer Weihnachtsbasar der finnischen Gemeinde Frankfurt

Weihnachtsbasar Dornbuschkirche
(FOTO: Finntastic) Der Flammlachs auf Roggenbrot schmeckt finntastisch!

Wer Weihnachten wie in der Heimat des Weihnachtsmanns feiern möchte, der kann das auf dem finnischen Weihnachtsbasar der Finnischen Gemeinde in der Frankfurter Dornbuschkirche. Denn auch dieses Jahr wird Flammlachs am Holzfeuer gegart, traditionelle Rentiersuppe und duftender finnischer Glögi mit Mandeln und Rosinen ausgeschenkt.

Zu kaufen gibt es nordisches Kunsthandwerk und Design und finnischen Holzschmuck (z.B. Holzohrringe) Eine Weihnachtstombola und ein buntes Musikprogramm sorgen für gute Unterhaltung. Für die Kleinen Besucher schaut der Joulupukki (Weihnachtsmann) aus Finnland vorbei. Am 2. Dezember findet um 10 Uhr außerdem ein Adventsgottesdienst statt.

Wann: 
1. Dezember 2018: 10:00 bis 18:00 Uhr
2. Dezember 2018: 11:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Dornbuschkirche Frankfurt, Carl-Goerdeler-Str. 1, Frankfurt / Main
Eintritt: keine Angabe


Finnischer Glögi-Basar im FinnKiosk

Der FinnKiosk hat seinen Standort gewechselt und sich komplett aus Frankfurt und aus der Kleingartenkolonie Louisa verabschiedet. Die neuen Räumlichkeiten findet ihr ab 6. Dezember 2018  in St. Goar – Werlau im schönen Rheingau!

Wann: Eröffnung ist am 6. Dezember 2018 von 14 bis 18 Uhr!!
Wo: FinnKiosk, Winzergasse 5, 56329 St. Goar-Werlau

Mehr Infos zum Finnkiosk auch unter www.finnkiosk.de


Weihnachtsmarkt des Schwedischen Kirchenvereins Frankfurt

Der traditionelle Weihnachtsmarkt des schwedischen Kirchenvereins in Frankfurt am Main lockt auch in diesem Jahr mit liebevoll dekorierten Ständen, an denen es schwedisches Kunsthandwerk aus Holz, Metall und Glas sowie Schmuck aus Lappland, besondere Textilien und Überraschungspäckchen zu kaufen gibt. Auch Elchfans kommen voll auf ihre Kosten, denn am Souvenir-Stand gibt es Elche in allen Variationen käuflich zu erwerben.

Eine traumhafte Princesstorte, leckerer Fisch, weitere Schwedenhappen und -leckereien sowie aromatischer Schweden-Glögg mit Mandeln und Rosinen sorgen für das leibliche Wohl. Wer mag kann auch bei der Weihnachtstombola mitmachen und sein Glück versuchen!

Wann: 
30. November bis 2. Dezember 2018
Freitag, 30.11.2018: 16:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 01.12.2017 – 11:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 02.12.2017 – 12:00 – 16:00 Uhr

Wo: Gemeindehaus in Preungesheim, An der Wolfsweide 54, 60453 Frankfurt am Main
Anreise: Da nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung steht, wird empfohlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen: Mit der U5 (Haltestelle Theobald-Ziegler-Straße), dem Bus 34 (Haltestelle Homburger Landstraße/Marbachweg) oder mit der Straßenbahnlinie 18 (Haltestelle Walter-Kolb-Siedlung).
Eintritt: Eintritt frei
Hinweis: Speisen und Getränken können auf dem gesamten Weihnachtsmarkt auch bargeldlos mit der Giro- oder Kreditkarte bezahlt werden.


Weihnachtsmarkt in Neu-Isenburg

Auch in diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt in Neu-Isenburg in gemütlichem Altstadt-Ambiente statt. Mit dabei auch ein Stand des Alati Onlineshops, der schöne Sachen aus Finnland, dem Land des Weihnachtsmannes anbietet.

Wann: 8. und 9. Dezember 2018, ab 15 Uhr
Wo: Alter Ort, 63263 Neu-Isenburg


Halle an der Saale

Finnisches Weihnachtsdorf „Arctic Village“

Finnisches Dorf Arctic Village in Halle
(FOTO: Thomas Ziegler) Im Arctic Village in Halle lässt sich Finnische Weihnachten erleben.

Immer am 6. Dezember, am Nikolaus- bzw. Unabhängigkeitstag Finnlands, feiern die finnischen Händler aus Halles Partnerstadt Oulu seit 1972 im „Arctic Village“ auf dem Haller Marktplatz im acht Meter hohen Lappelnzelt am Fuße des roten Turms ein “Finnisches Fest“. Außerdem locken finnische Speisen wie Flammlachs, Maränen (Sprotten/Muikut), finnischer Wodka, finnische Lakritze und finnischer Glögi aus Preiselbeeren und nehmen den Besucher mit auf eine kulinarische Reise in den hohen Norden! Als Mittagsangebot gibt es in diesem Jahr montags bis freitags Lachs- und Rentiersuppe. Außerdem gibt es lustige Merchandiseartikel mit den beiden Rentiermaskottchen Finni und Rudi zu kaufen.

Rentier-Merchandise-Artikel Arctic Village
(FOTO: Ralf Lehmann) Im Arctic Village gibt es auch lauter lustige Rentier-Souvenirs mit Rentiermaskottchen Finni und Rudi zu erwerben.

Höhepunkt des „Finnisches Festes“ am Nikolaustag ist das traditionelle, finnische Eiststockfischen (Eisangeln) und eine kleine finnische Sprachschule. Wer es schafft, „Halle ja Oulu ovat ystävyyskaupunkeja“ (Halle und Oulu sind Partnerstädte) aufusagen, der kann sich sogar einen Gratisglögi aus Preiselbeersaft als Belohnung abholen. Übrigens: Die Finnen des Weihnachtsdorfes helfen gerne beim Üben des Zungenbrechers!

Und auch für die ganz Kleinen wird ein tolles Programm geboten: Denn nebenan in der begehbaren Weihnachtskrippe wartet täglich der echte Joulupukki mit seinen treuen Rentieren auf die Kindern, um ihre Wunschzettel in Empfang zu nehmen und mit Rudi dem Rentiermaskottchen können lustige Kuschelfotos geschossen werden. Und wer mag kann der kleinen Rentierherde im Tiergarten auf dem Goldberg einen Besuch abstatten, so wie es Pekka Paaso, der Chef des Arctic Village am Erföffnungstag getan hat.

Pekka Paaso zu Besuch bei Rudi Rentier auf dem Goldberg
(FOTO: Stadtmarketing Halle) Zur Eröffnung des Arctic Village war Arctic-Village-Chef Pekka Paaso bei Rudi dem Rentier und seinen Rentierfreunden zu Besuch.

Wann: 27. November bis 23. Dezember 2018, täglich von 15:00 bis 18:00 Uhr
Was: Finnisches Fest im Arctic Village: 06. Dezember 2018: 15:00 – 19:00 Uhr, Eisangeln bis 17 Uhr
Wo: Arctic Village auf dem Weihnachtsmarkt Halle, am Fuße des roten Turms, 06108 Halle an der Saale
Eintritt: keine Angabe


Hamburg

Weihnachtsmarkt der finnischen Seemanskirche (Pohjois-Saksan merimieskirkko)

Weihnachtsbasar Finnische Seemanskirche Hamburg
(FOTO: Finnische Seemanskirche Hamburg) Auf dem Weihnachtsbasar der Finnischen Seemannskirche in Hamburg findet sich ganz sicher ein passendes Weihnachtsgeschenk.

Die skandinavischen Weihnachtsmärkte der Seemannskirchen in Hamburg sind seit vielen Jahren Tradition und erfreuen nicht nur Hamburger Skandinavienfans sondern auch angereiste Nordlichter an zwei Wochenenden in der Adventszeit mit einem skandinavischen Adventsbasar. Mit dabei natürlich die finnische Seemanskirche (Pohjois-Saksan merimieskirkko), die auch in diesem Jahr wieder einen traditionellen, finnischen Weihnachtsbasar anbietet.

Zu erwerben gibt es im kleinen Lebensmittel-Supermarkt zahlreiche finnische Köstlichkeiten, finnischen Schmuck und Handarbeiten, Rentierfelle, Muminartikel, Bücher, Kerzen und Weihnachtsdekoration, zum Beispiel süße Wichtel. Darüber hinaus kann man im Außenbereich finnische Gaumenfreuden, wie „Pyttipannu“ (Pfannengericht aus Kartoffeln, Wurststückchen und Zwiebeln), Rentiergeschnetzeltes, Muikut (geröstete Zwergmaränen), Saunawurst, Erbsensuppe, Piroggen und Glögi probieren. In der Caféteria warten traditionelle, finnische Gebäckspezialitäten und finnischer Kaffee auf die Besucher. Für Unterhaltung sorgt eine Reiselotterie und eine Tombola und für die Kleinen kommt sogar der Weihnachtsmann aus dem sagenumwobenen Korvatunturi aus Lappland vorbei.

Wann: 
16. November -18. November 2018 und 23. November – 25. November 2018
Freitags: 12:00 – 19:00 Uhr
Samstag:12:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 12:00 – 18:00 Uhr

Wo: Finnische Seemannskirche, Ditmar-Koel-Straße 6, direkt unterhalb des Michels (Hauptkirche St. Michaelis), Hamburg
Anfahrt: mit der U3 (Haltestelle Baumwall) oder der S1 und S3 (Haltestelle Landungsbrücken)
Eintritt: frei

Mehr Informationen zur Finnischen Seemansmission unter pohjoissaksa.merimieskirkko.fi.

Weihnachtsmärkte der anderen Seemanskirchen in Hamburg:

Wann: 16. November -18. November 2018 und 23. November – 25. November 2018

Wo:
Dänische Seemannskirche 
Ditmar-Koel-Straße 2, Hamburg
Eintritt: 1 Euro

Norwegische Seemannskirche
Ditmar-Koel-Straße 4, Hamburg
Eintritt: frei

Schwedische Gustaf-Adolfs-Kirche/Schwedische Seemanskirche
Ditmar-Koel-Straße 36, Hamburg
Eintritt: frei


Lucia-Konzert in der Hamburger St. Petri Kirche

Am 14. Dezember findet in der Hamburger St. Petri Kirche das traditionelles Lucia-Konzert statt. Es singen die Erwachsenen- und Kinderchöre der schwedischen Gustaf-Adolfs Kirche (schwedische Seemanskirche).

Wann: 14. Dezember 2018: 19:30 Uhr
Wo: Bei der Petrikirche 2, 20095 Hamburg, Hauptkirche St. Petri
Info: Karten gibt es im Vorverkauf zu den Öffnungszeiten im Café der schwedischen Seemannskirche oder in St. Petri. Evtl. sind auch noch Karten an der Abendkasse erhältlich.


Weitere Events in Hamburg

—> findet ihr auf Utas Website Skandinavien in Hamburg!


Hannover

Finnisches Weihnachtsdorf Hannover

Finnisches Dorf Hannover - Kalevala Spirit
(FOTO: Kalevala Spirit) Finnische Weihnachten erleben, das geht zur Weihnachtszeit im „finnischen Dorf“ von Kalevala Spirit in Hannover auf dem Ballhofplatz.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Ballhofplatz in Hannover bietet bereits seit mehr als 17 Jahren den Besuchern jedes Jahr ein finnomenales Weihnachtserlebnis der Extraklasse. Auch in diesem Jahr lädt das finnische Weihnachtsdorf wieder zu einem vorweihnachtlichen Rundgang ein. Für das leibliche Wohl wird mit leckeren finnischen Spezialitäten wie Flammlachs gesorgt, der auf finnischem Roggenbrot serviert wird sowie mit kleinen Maränen (Muikut), die in Rogenmehl paniert und dann gebraten werden. Die Lappenzelte, auch „Kota“ genannt, laden zum gemütlichen Zusammensitzen am Lagerfeuer ein. Besucher können hier auch Elchbratwürste über offenem Feuer grillen.

Erstmals ist auch das finnische Softeis „My Ice D“ erhältlich, das es für Kinder mit Vanillegeschmack und bunten Streuseln sowie für Erwachsene als extravagante Glögi- oder Gin-Variante gibt. Außerdem wird Glühwein in drei Sorten und zwar roten Beerenglögi, weißen Lumi-Glögi und aromatischen Whiskey-Glögi, ausgeschenkt!

In den typisch nordisch rot-weißen Weihnachtsbuden von Kalevala Spirit gibt es außerdem hochwertige, finnische Waren aus Holz, Kunsthandwerk, Rentierfelle, Leinen-Textilien, Bücher über das finnische Nationalepos Kalevala, Bronzeschmuck von Kalevala Jewellery, Federohrringe, Muuminprodukte sowie zahlreiche Saunaprodukte und finnische Delikatessen wie Spirituosen, Schnäpse, Marmelade, Honig und eine große Auswahl an finnischen Süßwaren zu kaufen.

Dieses Jahr kommt die Old Virginny Jazzband gleich zwei Mal auf den Ballhof und zwar am 05. und 14. Dezember 2018 und sorgt an beiden Tagen von 18:00 bis 21:00 Uhr  mit Swing and Dixie für ausgelassene Stimmung im finnischen Weihnachtsdorf.

Wann: 
28. November: ab 17 Uhr
29. November – 23. Dezember 2018: täglich 10:00- 21:00 Uhr
Wo: Weihnachtsmarkt Hannover, Kalevala Spirit, Ballhofplatz
Eintritt: frei
Event-Tipp: Jazzkonzert der Old Virginny Jazzband

Mehr Informationen auf der Website des Veranstalters.


Isny

Isnyer Schlossweihnacht

Die Isnyer Schlossweihnacht feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Neben zumeist regionalen Händlern, bei denen die Besucher tolles Kunsthandwerk und anderen schöne Weihnachtsgeschenke finden, locken auch in diesem Jahr wieder die Partnerstädte mit ihren Spezialitäten. Der finnische Flammlachs wird ganz traditionell im Finnenzelt am offenen Feuer gegart. Außerdem gibt es Glühwein, Punsch und süße Waffeln und in der Remise lädt jeden Tag ein anderes Handwerk die Besucher zum Mitmachen ein.

Zum bunten Weihnachtsprogramm für Groß und Klein gehört auch das Engelefliegen, das natürlich keine finnische, sondern eine allgäuer Tradition ist. Pünktlich um 18:30 Uhr schwebt der goldglitzernde Engel mitten auf die Isnyer Schloßweihnacht herab und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Und wer den großen Christbaum auf dem Marktplatz lobt oder ein Lied oder Gedicht vorträgt, wird mit Schokolade oder einem Schnäpsele belohnt!

Wann: 05. Dezember – 09. Dezember 2018
Wo: im Innenhof des Isnyer Schlosses
Eintritt: keine Angabe

Mehr Informationen hier.


Karlsruhe

Das skandinavische Dorf

Skandidorf Karlsruhe
(FOTO: Skandidorf Karlsruhe) Im Skanddorf in Karlsruhe lässt es es sich nordisch speisen!

Aus der Begeisterung zu den nordischen Ländern entstand im Jahr 2006 in Bad Wimpfen ein kleines Weihnachtsdorf in Anbindung an den altdeutschen Weihnachtsmarkt, um die nordische Kultur nach Deutschland zu bringen. Auch in diesem Jahr macht das skandinavische Dorf Station auf dem großen Messplatz, an der Durlacher Allee, in Karlsruhe. Es gibt allerlei nordische, darunter auch viele finnische Spezialitäten, zu entdecken.

In diesem Jahr wird erstmals eine nordische Eigenkomposition das Skandi-Bier sowie das Bock-Bier ausgeschenkt! Wer an einer der zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen möchte, zum Beispiel an der Weihnachtsfeier am 2. Dezember, am vielseitigen Weihnachtsbuffet (25. und 26.12), am skandinavischen Gold (06.01), am Nordische Spezialitäten-Abend (01. bis 03.02.2019) oder an der Feuerzangen-Bowle-Party am 07. Februar 2019, der sollte sich rechtzeitig im Voraus anmelden. Das finnische Dorf kann auch für Weihnachts- und Betriebsfeiern angemietet werden. Bei großen Gruppen wird grundsätzlich um eine Reservierung gebeten!

Wann:  16. November 2018 – 24. Februar 2019
Wo: Messplatz in Karlsruhe, Durlacher Allee, 76137 Karlsruhe, Mi-Sa ab 17:00 Uhr, So ab 15 Uhr und an Feiertagen ab 11:00 Uhr, geschlossen: 24. Dezember 2017 sowie 27. Dezember 2018 bis 2. Januar 2019
Eintritt: frei ( Reservierung empfohlen!)

Mehr Informationen auf der Homepage des Veranstalters. Zum Programm hier entlang.


Köln

Weihnachtsbasar der finnischen Gemeinde Köln

Es gibt allerlei finnische Weihnachtsleckereien und finnisches Weihnachtsgebäck – Auch zum Mitnehmen!

Wann:
1. Dezember 2018: 11:00 – 18:00 Uhr
2. Dezember 2018: 11:00 – 16:00 Uhr
Wo:  Weihnachtsbäckerei im Berris, Wittekindstr. 20, 50937 Köln
Eintritt: frei


Leipzig

Finnisches Weihnachtsdorf Leipzig

Flammlachs im finnischen Weihnachtsdorf von Kalevala Spirit
(FOTO: Kalevala Spirit) Auch im finnischen Weihnachtsdorf in Halle gibt es leckeren Flammlachs direkt vom Grill.

Im finnischen Weihnachtsdorf von Kalevala Spirit auf dem Augustusplatz in Leipzig könnt ihr auch in diesem Jahr wieder finnische Köstlichkeiten probieren, traditionelle Handwerkskunst sowie Produkte aus Finnland erwerben und das finnische Weihnachtsbrauchtum kennenlernen. Neben Flammlachs, der nach traditioneller Art am offenen Feuer langsam gegart und auf leckerem, finnischen Roggenbrot serviert wird. Zudem wird in diesem Jahr Glühwein in drei Varianten (roter Beerenglögi, weißer Beerenglögi und Wiskey-Glögi) sowie Rußkesselkaffee, der über offenem Feuer im Original-Lappenzelt zubereitet , ausgeschenkt.

In diesem Jahr stehen den Besuchern außerdem zwei Lappenzelte (Kota) zur Verfügung. Tipp: Wer eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier mit Kollegen oder Freunden feiern will, kann eines der Kota-Zelte dafür anmieten! Zudem könnt ihr finnisches Kunsthandwerk aus Holz, Rentierfälle, Bronzeschmuck sowie zahlreiche finnische Produkte wie Marmelade, Honig, Spirituosen oder Schokolade erwerben. Zudem werden auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann und seine Wichtel durch die Weihnachtserlebniswelt stromern.

Erstmals wird es in diesem Jahr am 14. und 15. Dezember  auch ein FINtango-Event geben, bei dem jeder mitmachen kann, der Lust hat den finnischen Tango kennenzulernen. Die Tangokurse sind auch für Anfänger geeignet und finden je nach Wetterlage, entweder im Zelt oder im Freien statt.

Tangoprogramm  jeweils am 14. und 15. Dezember 2018:
ab 12:00 Uhr: Tangokonzert mit Tangon Taikaa
ab 14:00 Uhr: Tangokurs
ab 14:30 Uhr: Tangokonzert mit Tangon Taikaa
ab 16:00 Uhr: Tangokurs
ab 16:30 Uhr: Tangokonzert mit Tangon Taikaa

Wann:
 27. November 2018: ab 17 Uhr
28. November – 23. Dezember 2018: 10:00 – 21:00 Uhr
Wo: Leipziger Weihnachtsmarkt, Augustusplatz, Kalevala Spirit, Leipzig
Eintritt: frei
Event-Tipp: Tango-Event FINtango

Mehr Informationen  auf der Website des Veranstalters.


Leverkusen

Nordischer Weihnachtsmarkt im Leverkusener Neuland-Park

Weihnachtsmarkt Neuland-Park
(FOTO: Johanna Rettich) Rentierstreicheln im Neuland-Park in Leverkusen

Bereits zum 15. Mal findet auch in diesem Jahr der Nordische Weihnachtsmarkt im Leverkusener Neuland-Park statt. Neben zahlreichen Ausstellern in typisch rot-weißen Schwedenhäuschen präsentieren sich rund dreißig der sechzig Aussteller auch im großen beheizten Festzelt. Es gibt allerlei skandinavische Produkte und Kunsthandwerk aus Norwegen, Schweden und Finnland zu entdecken.

Für das leibliche Wohl wird mit allerlei skandinavischen Leckereien wie Elchbratwurst, Flammlachs, Waffeln mit Preiselbeeren, geräucherter Forelle (Muikut), schwedischen Kötbullar, Lussekatter (einem Hefegebäck mit Safran, das es nur in Schweden zur Lucia-Zeit gibt) gesorgt. Zu Trinken gibt es schwedische Kaltgetränke wie Julmust, heiße und kalte Fruchsäfte und schwedischen Glögg.

Für die Kleinen wird ein kunterbuntes Unterhaltungsprogramm geboten und natürlich schaut an beiden Tagen auch der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren vorbei und steht für ein weihnachtliches Erinnerungsfoto zur Verfügung.

Wann: 
15. Dezember 2018: 14:00 – 21:00 Uhr
16. Dezember 2018: 11:00 – 21:00 Uhr 21

Wo: Neuland Park Leverkusen, Messegelände
Eintritt: 5 Euro für alle ab 16 Jahren (Der Erlös kommt dem Neuland-Park e.V. zu Gute)
Anreise: Es wird geraten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder den ausgeschilderten Parkplatz P11 zu nutzen. Von dort kann man mit einem Shuttlebus bis zum Eingang Mitte und auch wieder zurück fahren.
Hinweis: Hunde sind auf der Veranstaltung nicht erlaubt!

Mehr über die Veranstaltung auf der Website des Veranstalters.


Lübeck

Finnischer Punschstand auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr gibt es in der Marzipanstadt Lübeck auf dem Weihnachtsmarkt wieder einen traditionellen, finnischen Punschstand, den übrigens das Rentier „Lumikki“ schmückt! Undauch Arktischer Honig Finnland (Lappi-Hunaja) ist mit einem Stand dabei!

Wo: Lübecker Weihnachtsmarkt
Wann: ab 26. November 2018 bis Ende Dezember 2018


München

Joulumyyjäiset/Weihnachtsbasar der Finnischen Gemeinde

In München veranstaltet die Finnische Gemeinde auch in diesem Jahr einen finnischen Weihnachtsbasar im Gemeindehaus der Dankeskirche. Neben schönen Geschenkartikeln und finnischen Produkten gibt es natürlich auch in diesem Jahr zahlreiche finnischen Leckereien zu probieren, z.B. Flammlachs auf Roggenbrot, Lachssuppe, Glögi und finnisches Weihnachtsgebäck wie Joulutortut (Wichtelsterne). Am 1. Advent schaut außerdem der Joulupukki aus Finnland vorbei und um 10 Uhr gibt es  einen Adventsgottesdienst.

Wann:
1. Dezember 2018: 15:00 – 18:00 Uhr
2. Dezember 2018: 11:00 – 16:00 Uhr
Wo: Gemeindehaus der Dankeskirche, Keferloherstraße 70, 80807 München, Anfahrt: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, z.B. der U2 (Haltestelle Milbertshofen) oder der Buslinie 177 (Haltestelle Curt-Metzger-Platz)
Eintritt: keine Angabe


Münster

Kauneimmat Joululaulut/Finnisches Adventssingen

Gemeinsames Adventssingen mit bekannten Weihnachtsliedern aus Deutschland und Finnland.

Wann: 30. November 2018
Wo: LukasZentrum, Rüschhausweg 17, 48161 Münster


Potsdam

Glögi – finnischer Glühwein in Potsdam

Wann: 15. November –  30. Dezember 2018
Wo: Glögi Chef, Lindenstraßw 19, Innenstadt, 14467 Potsdam
Eintritt: keine Angabe


Rüdesheim am Rhein

Little Lappland – Das finnische Weihnachtsdorf auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen

Der Weihnachtsmarkt der Nationen wird in diesem Jahr 25 Jahre alt und natürlich herrscht im Weihnachtsdorf „Little Lappland“ in der Drosselgasse wieder vorweihnachtliches Treiben wie am wirklichen Polarkreis, der Heimat des Weihnachtsmannes. Finnlandfans finden hier von Glögi über finnische Marmelade bis hin zu finnischen Spirituosen und Bier alles, was das Herz begehrt. Der Marktplatz lockt außerdem mit einem finnischen Flammlachsstand (Stand 68). Dieses Jahr ist auch ein Standbetreiber aus Schweden mit von der Partie, der handgemachte Holzprodukte, Felle, handgewebte Wolldecken und Mützen, handgeflechtete Körbe, Keramik und Wikingerequipment anbietet.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr ein buntes Kinderprogramm: Beispielsweise besucht das Rüdesheimer Christkind dienstags, freitags, samstag und sonntags um 18 Uhr die Krippe an der Marktbühne. Am 6. Dezember besucht zudem der Nikolaus um 10 Uhr den Stand mit der Nummer 81, um die Kinder der ansässigen Kindergärten zu bescheren und am Abend schlendert er über den Weihnachtsmarkt und hat für alle Kinder, die brav waren, ein kleines Präsent dabei. Und jeden Samstag und Sonntag tourt auch der Weihnachtsmann aus Lappland über den Weihnachtsmarkt. An der Seilbahnstation steht in diesem Jahr außerdem eine große Schneekugel bereit, in der jeder sich fotografieren lassen und somit ein tolles Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen kann.

Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist jedes Jahr die Thomasnacht am 20. Dezember ab 18:30 Uhr, die dem Apostel Thomas, dem Zweifler gewidmet ist und zu der es im Jubiläumsjahr einen besonders großen, traditionellen Zug mit Gauklern und Feuerartisten durch die Altstadt gib.

Wann: 22. November 2018 – 23. Dezember 2018, täglich 11 – 20 Uhr (an den Wochenenden: 11 – 21 Uhr), am 25. November geschlossen!
Wo: Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen, Drosselgasse, Rüdesheim am Rhein
Anreise: Es wird empfohlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die „Rheingau-Linie“ zwischen Frankfurt am Main Hbf und Koblenz Hbf hält stündlich in Rüdesheim. Parkplätze gibt es am Niederwalddenkmal (Fahrt mit der Seilbahn ins Marktzentrum) sowie in der Oberstraße/Ecke Rheinstraße, in der Niederstraße/Ecke Rheinstraße sowie in der Geisenheimer oder Bleichstraße. Von Koblenz aus besteht auch die Möglichkeit mit der Rheinfähre anzureisen (Achtung: Fahrplan der Rheinfähre beachten!)
Eintritt: frei

Mehr zum Event auf der Website des Veranstalters und hier. Zum Programm hier entlang.


Schmitten

Schmittener Weihnachtsmarkt mit finnischem Flair

Dieses Jahr besticht der Schmittener Weihnachtsmarkt vor allem auch durch finnisches Flair, denn es gibt Glögi, Rentiersuppe und Flammlachs und am Stand von Pehma Skulpturen gibt es traditionelle, finnische Holzfiguren zu kaufen.

Wann: 15. und 16. Dezember 2018
Wo: auf dem Pfarrheckenfeld Oberreifenberg


Stuttgart

Finnisches Weihnachtsdorf in Stuttgart

finnisches Weihnachtsdorf Stuttgart - Kalevala Spirit
(FOTO: Kalevala Spirit) Das finnische Dorf von Kalevala Spirit in Stuttgart lockt mit einem breiten Sortiment finnischer Produkte und Leckereien.

Das finnische Weihnachtsdorf von Kalevala Spirit gilt als Besonderheit des Stuttgarter Weihnachtsmarktes. Dieses Jahr tauscht es mit dem Antikzelt seinen Platz und ist somit noch zentraler auf dem Karlsplatz zu finde. Natürlich erwartet euch als Besucher wieder eine nordische Weihnachtswelt der Extraklasse voller nordischer Köstlichkeiten und Produkte. Am offenen Feuer wird leckerer Flammlachs gegart und auf finnischen Roggenbrot serviert. Auch gibt es in diesem Jahr Elchbratwürste, die ihr selbst über dem Feuer garen könnt! Gegen den Durst gibt es den finnischen Glögi in drei Sorten (Beerenglühwein, Lumi-Glögi, Whisky-Glögi). Im Lappenzelt lassen sich die finnischen Köstlichkeiten gemütlich in nordischer Atmosphäre am Feuer genießen.

Wann: 
28. November 2018: ab 17 Uhr
29. November – 20. Dezember 2018, 10:00 – 21:00 Uhr
Wo: Stuttgarter Weihnachtsmarkt, Karlsplatz, Kalevala Spirit
Eintritt: frei

Event-Tipp: Am 6.12.2018 verzaubert die Band Uusikuu ab 19:00 alle Besucher mit nordischen Klängen.

Mehr Informationen hier und auf der Website des Veranstalters.


Westerdeichstrich

Liten Norrland – Schwedischer Weihnachtsverkauf und Café

Schweden Café Liten Norrland in Westerdeichstrich
(FOTO: Liten Norrland) Skandinavisches Flair das gibt es an den Adventswochenenden sowie das ganze Jahr über im Schweden Café „Liten Norrland“ in Westerdeichstrich.

Beatrix Vieweg veranstaltet in ihrem Schwedencafé „Liten Norrland“ in Westerdeichstrich, einer Nachbargemeinde von Büsum an der Nordseeküste, an allen Adventswochenenden vor Weihnachten einen skandinavisch-schwedischen Weihnachtsverkauf mit nordischer Deko, Geschenkartikeln und Glögg. Natürlich erwarten den Besucher im Café auch skandinavische Weihnachtsleckereien.

Liten Norrland Deko
(FOTO: Liten Norrland) Auch dieses Jahr gibt es schöne Dekoartikel aus Skandinavien

Wo:  Liten Norrland – Café & Schönes, Dorfstraße 12b, 25761 Westerdeichstrich, im Herzen Dithmarschens
Wann: jedes Adventswochenende vor Weihnachten: 14:00 – 18:00 Uhr (Fr- So), außer an den Weihnachtsfeiertagen


Weihnachtskonzert Nordic Christmas Magic „Joulu & Jul“ mit Tuija Komi

Joulu ja Jul - Tuija Komi
(FOTO: Tuija Komi) Tuija Komi startet Anfang Dezember 2018 ihre diesjährige Weihnachtstournee durch Deutschland.

Jetzt im Dezember kommt Stimmdiva Tuija Komi mit ihrem Weihnachtsprogramm Nordic Christmas Magic „Joulu & Jul“ auf Konzerttournee. Zum besten gibt sie gemeinsam mit ihrer Band stimmungsvolle, nordische Weihnachtssongs aus Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen. Als Ergänzung gibt es auch traditionelle deutsche Weihnachtssongs mit lässigem Bossanova und groovenden Swing-Elementen, der die Gäste wieder zurück nach Deutschland holt. Von ihrem erst kürzlich erschienen, neuen Album “ Midnight Sun“ wird sie ebenfalls ein paar Stücke präsentieren!

Auftakt ihrer diesjährigen Weihnachtstournee  ist am 01. Dezember 2018, um 20:00 Uhr in Kubiz, Unterhaching. Zur Übersicht aller Konzerttermine hier entlang.


Arktischer-Honig Finnland – Übersicht über alle Verkaufsstände auf deutschen und finnischen Weihnachstmärkten

Arktischer Honig Finnland
(FOTO: Arktischer Honig Finnland/Lappi Hunaja) Auch in diesem Jahr gibt es auf zahlreichen deutschen und finnischen Weihnachtsmärkten Honig aus Finnland zu kaufen.

Auf ganz vielen Weihnachtsmärkten in Deutschland und Finnland bietet das finnische Unternehmen Arktischer Honig Finnland (Lappi hunaja) seine tollen Imkereiprodukte aus Finnland an. Hier gibt es eine Liste aller Stände des Unternehemens auf den deutschen  und finnischen Weihnachtsmärkten:

—> Märkte in Deutschland
—> Märkte in Finnland


Schweiz

Zürich

Offenes Weihnachtssingen in der Kirche St. Jakob Zürich

Am 11. Dezember findet in der St. Jakob Kirche in Zürich ein offenes Singen mit finnischen und traditionellen Weihnachtsliedern statt. Es singen der Finnische Chor Zürich und der Chor der Citykirche Offener St. Jakob „Canta musica“. Das Publikum ist eingeladen, beim offenen Singen miteinzustimmen!

Wann: 11. Dezember 2018: ab 19:30 Uhr
Wo: Kirche St. Jakob am Stauffacher, Stauffacherstraße 8, 8004 Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.