Finntastischer Weihnachtsmarktguide 2017

(FOTO: Finntastic) Janne-Oskari und Mika-Waltari haben Besuch von Rudolph dem Rentier bekommen, denn das weiß ganz genau, wo in Deutschland überall Finnische Weihnachten gefeiert wird.
(FOTO: Finntastic) Janne-Oskari und Mika-Waltari haben Besuch von Rudolph dem Rentier bekommen, denn das weiß ganz genau, wo in Deutschland überall Finnische Weihnachten gefeiert wird.

Ho, ho, ho liebe Finnlandfans und -freunde….bald ist es wieder soweit…dann steht Weihnachten vor der Tür! Viele von euch sind sicher schon neugierig, wo es in diesem Jahr überall in Deutschland wieder finnische Weihnachtsmärkte und -basare gibt. Daher habe ich extra für euch einen finntastischen Weihnachtsmarktguide erstellt.

Finnische Weihnachtsmärkte und -basare in Deutschland

Finntastischer Weihnachtsmarktguide 2017
(FOTO: Finntastic) Wo es bei uns in Deutschland überall finnische Weihnachtsmärkte und -events gibt erfahrt ihr im „Finntastischen Weihnachtsmarktguide“.

Hier sind alle mir bekannten Termine der finnischen Weihnachtsmärkte und -veranstaltungen in Deutschland. Solltet ihr noch eine finnische Weihnachtsveranstaltung kennen, die ich nicht gelistet habe, so lasst es mich wissen und schreibt mir eine Mail an info@finntastic.de. Ich ergänze sie selbstverständlich gerne.

Gerne nehme ich mit diesem Post an der Blogparade von Breitengrad 66  „Die schönsten Weihnachtsmärkte“ teil.

Hyvää Joulunaikaa!!
Eine schöne Vorweihnachts- und Adventszeit wünscht Euch
Finntastic 🇫🇮


Berlin

Finnischer Weihnachtsbasar des Finnland-Zentrums in Berlin

Das Finnland Zentrum in Berlin lädt wieder zum diesjährigen finnischen Weihnachtsbasar ein. Für das leibliche Wohl wird mit vielen finnischen Weihnachtsleckereien wie Flammlachs (Loimulohi) und Lachssuppe (Lohikeitto) gesorgt. Gleichzeitig können finnische Lebensmittel und finnisches Kunsthandwerk sowie Geschenkartikel (gestrickte Strümpfe, Handschuhe und Mützen) erworben  werden. Highlight der zweitägigen Veranstaltung, besonders für die Kinder, ist der Besuch des Joulupukkis (Weihnachtsmanns), der den Adventsmarkt an beiden Tagen um 14:00 und um 16:00 Uhr besuchen wird.

Wann: 25. und 26. November 2017, jeweils 12:00 -18:00 Uhr
Wo: Finnlandzentrum Berlin – Suomi Keskus e. V., Bergmannkiez, Schleiermacherstr. 24a
Eintritt: frei
Mehr Informationen hier und unter www.finnlandzentrum.de.

Lucia-Weihnachtsmarkt in der Berliner Kulturbrauerei

Der Lucia-Weihnachtsmarkt in Berlin ist den nordischen Ländern gewidmet. Ursprünglich kommt das Lucia-Fest aus Schweden, wird aber heuzutage alljährlich überall am 13. Dezember in ganz Skandinavien gefeiert. Denn Lucia ist die Lichtbringerin der dunklen Jahreszeit, sie verspricht Wärme und Geborgenheit, lässt Träume reifen und schenkt den Menschen Hoffnung. Vor historischer Kulisse laden in zwei Höfen sechzig rot-weiße skandinavische Markthäuschen zum Bummeln, Stöbern und Verweilen ein. Neben wärmenden Schwedenfeuern können sich frierende Besucher mit angewärmten Pelzmänteln der „Open-Air-Mantel-Heizung“ wärmen und dabei nordischen Weihnachtslieder lauschen. Natürlich gibt es ganz viele nordische Leckereien und Getränke zu entdecken und für die Kleinen gibt es ein Bungee-Trampolin, eine kleine Ritterburg und ein nostalgisches Kettenkarussell. Außerdem schlendert Joulupukki höchstpersönlich über täglich von 17:00 bis 18:00 Uhr über die Höfe, nimmt Weihnachtswünsche entgegen und verteilt kleine Geschenk an die Kinder.

Wann: 27. November 2017 bis 23. Dezember 2917, Mo-Fr: 15:00 – 22:00 Uhr, Sa & So 13:00 – 22:00 Uhr
Wo: Berliner Kulturbrauerei, Prenzlauer-Berg, Berlin Pankow, Knaackstr.97, Sredzkistr. 1 und Schönhauser Allee 36-39. Es wird empfohlen mit den öffentlichen Verkehsmitteln anzureisen, da die Parkplätze auf 250 begrenzt sind
Eintritt: frei
Mehr Informationen hier und unter www.lucia-weihnachtsmarkt.de.


Bielefeld

Finnischer Weihnachtsbasar/Joulumyyjäiset der Finnischen Sprachschule Bielefeld

Auch in Bielefeld gibt es in diesem Jahr wieder einen traditionellen, finnischen Weihnachtsbasar. Veranstalter ist die Finnische Sprachschule Bielefeld (Bielefeldin Suomikuolu). In gemütlicher, nordischer Weihnachtsatmosphäre kann man inder Caféteria leckere finnische Spezialitäten, wie Lachssuppe, Lachsrolle, karelische Piroggen, finnisches Weihnachtsgebäck, Salmiakmuffins und Preiselbeertorte genießen. Außerdem gibt es eine tolle Weihnachtstombola und um 15 Uhr wird auch der Weihnachtsmann aus dem verschneiten Lappland anreisen und die Weihnachtswünsche der Kinder entgegennehmen.

Wann: 2. Dezember 2017, 10:00 – 18:00 Uhr
Wo: Bodelschwinghkirche, Voltmannsstrasse 265, Bielefeld
Eintritt: frei
Mehr Informationen unter www.rengas.de.


Bremen

Finnischer Weihnachtsbasar in der Zionskirche Bremen

Zum 36. Mal findet auch in diesem Jahr der finnische Weihnachtsbasar in der Bremer Zionskirche statt. Veranstalter ist die Deutsch-Finnische Gemeinde Bremen (Bremenin suomalainen seurakunta) und die Finnische Seemanskirche in Hamburg (Pohjois-Saksan merimieskirkko). Neben finnische Spezialitäten wie Rentierfleisch und Glögi kann auch allerlei Kunsthandwerk bewundert werden. Es gibt außerdem eine Tombola mit tollen Finnlandpreisen

Wann: 9. Dezember 2017, jeweils 12:00 – 17:00 Uhr
Wo: Zionskirche Bremen, Kornstraße 31, Bremen-Neustadt
Eintritt: frei
Mehr Informationen unter  www.rengas.de.


Darmstadt

Finnischer Weihnachtsbasar des finnischen Schulvereins Frankfurt

Der finnische Schulverein Frankfurt am Main veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen traditionellen, finnischen Weihnachtsbasar in der alten Jugendstil Villa der Deutsch-Baltischen Gesellschaft. Neben Handarbeiten und nordischen Geschenkartikeln stehen auch allerlei finnische Spezialitäten, beispielsweise finnischer Kaffee, Glühwein sowie Flammlachs zum Verkauf. Und auch der Joulupukki wird um 14:00 und um 16:00 Uhr direkt aus Lappland einfliegen und kleine Geschenke an die Kinder verteilen.

Wann: 2. Dezember 2017, 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Deutsch-Baltische Gesellschaft e.V., Jugendstil Villa im Paulusviertel, Herdweg 79, Darmstadt
Eintritt: frei
Mehr Informationen suomikoulu-frankfurt.de.


Frankfurt am Main

Finnischer Weihnachtsbasar der finnischen Gemeinde Frankfurt

Ihr wollt Weihnachten feiern wie in der Weihnachtsmann-Heimat, dann ab zum finnischen Weihnachtsbasar der Finnischen Gemeinde in der Frankfurter Dornbuschkirche. Es gibt Flammlachs am Holzfeuer, traditionelle Rentiersuppe und duftenden Glögi. Bestaunen könnt ihr finnisches Kunsthandwerk, Schmuck und Glas. Außerdem gibt es eine Weihnachtstombola und ein buntes Musikprogramm. Für die Kleinen Besucher schaut natürlich auch der Joulupukki (Weihnachtsmann) aus Finnland vorbei.

Wann: 2. Dezember 2017 (10:00 bis 18:00 Uhr) und 3. Dezember 2017 (11:00 bis 16:00 Uhr)
Wo: Dornbuschkirche Frankfurt, Carl-Goerdeler-Str. 1, Frankfurt / Main
Eintritt: keine Angabe
Mehr Informationen gibt es hier.

Finnischer Glögi-Basar im Finnkiosk Frankfurt

Das Finnkiosk in Frankfurt-Sachsenhausen veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen traditionellen, finnischen Glögi-Basar. Wie der Namen bereits verlauten lässt, gibt es finnischen Glühwein und selbstverständlich allerlei finnische Weihnachtsspezialitäten zu entdecken. Darüber hinaus kann sich jeder im kleinen Shop nebenan mit finnischen Leckereien und Produkten ausstatten. Das Finnkiosk-Team freut sich auf zahlreiche Gäste. Tervetuola!

Wann: 25. November 2017, 14:00 bis 21:00 Uhr
Wo: Finnkiosk Frankfurt-Sachsenhausen, Schwarzsteinkautweg 5, Frankfurt am Main
Eintritt: frei
Mehr Informationen gibt es hier.

Weihnachtsmarkt des Schwedischen Kirchenvereins Frankfurt

Wann: 01.Dezember bis 3. Dezember 2017

01.12.2017 – 16:00 – 20:00 Uhr
02.12.2017 – 10:00 – 18:00 Uhr
03.12.2017 – 12:00 – 16:00 Uhr

Wo: Gemeindehaus in Preungesheim, An der Wolfsheide 54, Frankfurt am Main, Anfahrt: Mit der U5 (Haltestelle Gießner Straße) oder dem Bus 34 (Haltestelle Homburger Landstraße)
Eintritt: Eintritt frei
Mehr Informationen hier.


Halle

Finnisches Weihnachtsdorf „Arctic Village“

Im Rahmen des Haller Weihnachtsmarktes findet Immer am 6. Dezember im auf dem Marktplatz errichteten Finnischen Dorf „Arctic Village“ein Finnisches Fest statt. Im urischen Lappenzelt können sich die Besucher täglich zum gemeinsamen Adventssingen versammeln. Außerdem locken kulinarische Speisen aus Finnland wie Flammlachs, Zimtlikör und finnischer Glögi aus Preiselbeeren. Höhepunkt des Festes ist das traditionelle, finnische Eiststockfischen (Eisangeln) und eine kleine finnische Sprachschule. Denn wer es an diesem Tag schafft, ein „Halle ja Oulu ovat ystävyyskaupunkeja“ (Halle und Oulu sind Partnerstädte) aufzusagen kann, kann sich sogar einen Gratisglögi verdienen. Übrigens: Die Finnen des Weihnachtsdorfes helfen gerne beim Üben des Zungenbrechers! Und auch für die ganz Kleinen wird ein tolles Programm geboten: in der begehbaren Weihnachtskrippe wartet der echte Joulupukki mit seinen Rentiern, um ihre Wunschzettel in Empfang zu nehmen.

Wann: 06. Dezember 2017
Wo: Weihnachtsmarkt Halle, Marktplatz, Arctic Village, Halle (Saale), Öffnungszeiten: 15:00 bis 18:00 Uhr, Eisangeln: bis 17:00 Uhr
Eintritt: keine Angabe
Mehr Informationen hier.


Hamburg

Weihnachtsmärkte der Skandinavischen Seemannskirchen

Weihnachtsmarkt der finnischen Seemanskirche

Auch in diesem Jahr veranstaltet die finnische Seemanskirche (Pohjois-Saksan merimieskirkko) wieder einen traditionellen, finnischen Weihnachtsbasar. Zu erwerben gibt es im kleinen Lebensmittel-Supermarkt zahlreiche finnische Köstlichkeiten, finnischen Schmuck und Handarbeiten, Rentierfelle, Muminartikel, Bücher, Kerzen und Weihnachtsdekoration. Darüber hinaus kann man im Außenbereich finnische Gaumenfreuden, wie „Pyttipannu“ (Rentiergeschnetzeltes), Muikkuja (geröstete Zwergmaränen), Saunawurst, Erbsensuppe, Piroggen und Glögi probieren. Und in der Caféteria warten  traditionelle, finnische Gebäckspezialitäten und finnischen Kaffeezu auf die Besucher. Für Unterhaltung sorgt eine Reiselotterie und eine Tombola und für die Kleinen kommt sogar der Weihnachtsmann aus dem sagenumwobenen Korvatunturi aus Lappland vorbei.

Wann: 17. November -19. November 2017 und 24. November – 26. November 2017

Freitags: 13:00 – 19:00 Uhr
Samstag:12:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 12:00 – 18:00 Uhr

Wo: Finnische Seemannskirche, Ditmar-Koel-Straße 6, Hamburg
Anfahrt: mit U- und S-Bahn, Ausstieg: „Landungsbrücken“
Eintritt: frei
Mehr Informationen unter pohjoissaksa.merimieskirkko.fi

Weihnachtsmärkte der anderen Seemanskirchen in Hamburg:

Dänische Seemannskirche
Ditmar-Koel-Straße 2, Hamburg
Eintritt: 1 Euro

Norwegische Seemannskirche
Ditmar-Koel-Straße 4, Hamburg
Eintritt: frei

Schwedische Gustaf-Adolfs-Kirche
Ditmar-Koel-Straße 36, Hamburg
Eintritt: frei

Mehr Informationen hier


Hannover

Finnisches Weihnachtsdorf Hannover

Der Weihnachtsmarkt auf dem Ballhofplatz in Hannover bietet bereits seit 17 Jahren den Besuchern jedes Jahr ein finnomenales Weihnachtserlebnis der Extraklasse. Auch in diesem Jahr lädt das finnische Weihnachtsdorf wieder zu einem vorweihnachtlichen Rundgang ein. Für das leibliche Wohl wird mit leckeren finnischen Spezialitäten wie Flammlachs, Maränen (muikkut) , Rentierwürsten und finnischem Glühwein in drei Sorten (Beerenglögi, Lumi-Glögi und Whiskey-Glögi) gesorgt. In den typisch nordischen rot-weißen Weihnachtsbuden von Kalevala Spirit gibt es außerdem hochwertige, finnische Waren, Handarbeit und Delikatessen zu erwerben. Und im echten Lappenzelt kann man am Lagerfeuer die Kultur der Völker Nordfinnlands kennenlernen. für Groß und Klein gibt es extra zum 11. Geburtstag der finnischen Unabhängigkeit ein buntes Unterhaltungs-Programm. Kinder können mit ihren Eltern Elchwürste am Stock über dem Lagerfeuer grillen und gemeinsam mit dem Weihnachtsmann und seinen treuen Wichteln  finnische und deutsche Weihnachtslieder singen. Highlight des diesjährigen Marktes ist die Iglu-Sauna von MEGA SAUNA, die als Showroom aus 2500 Holzschindeln errichtet wird. Besucher können sich dort über die finnische Sunatradition informieren.

Wann: 29. November – 22. Dezember 2017, täglich 11:00- 21:00 Uhr
Wo: Weihnachtsmarkt Hannover, Kalevala Spirit, Ballhofplatz
Eintritt: frei
Mehr Informationen hier auf der Website des Veranstalters.


Karlsruhe

Das skandinavische Dorf

Aus der Begeisterung zu den nordischen Ländern entstand im Jahr 2006 in Bad Wimpfen ein kleines Weihnachtsdorf in Anbindung an den altdeutschen Weihnachtsmarkt, um die nordische Kultur nach Deutschland zu bringen. In diesem Jahr macht das skandinavische Dorf Station auf dem großen Messplatz in Karlsruhe. Es gibt allerlei nordische, darunter auch finnische Spezialitäten, zu entdecken. Das finnische Dorf kann auch für Weihnachts- und Betriebsfeiern angemietet werden.

Wann:  11. November 2017 – 4. März.2018
Wo: Messplatz in Karlsruhe, Mi-So ab 17:00 Uhr und So & Feiertags ab 12:00 Uhr, geschlosen: 23. und 24. Dezember 2017 sowie 27. Dezember 2017 bis 2. Januar 2018
Eintritt: frei ( Reservierung empfohlen!)
Mehr Informationen auf der Homepage des Veranstalters. Zum Programm hier entlang.


Leipzig

Finnisches Weihnachtsdorf Leipzig

Im finnischen Weihnachtsdorf in Leipzig  von Kalevala Spirit kann man auch in diesem Jahr wieder finnische Köstlichkeiten probieren und traditionelle Handwerkskunst sowie Produkte aus Finnland erwerben. Neben Flammlachs, der nach traditioneller Art am offenen Feuer langsam gegart wird, gibt es leckeren, finnischen Beerenglühwein. Extra für das finnische Weihnachtsdorf wird ein original finnisches Blockhaus aufgebaut. Direkt aus Finnland importiert, bietet es der wundervollen, skandinavischen Weihnachtswelt auf dem Augustusplatz ein Zuhause Ein Original-Lappenzelt (Kota) lädt außerdem zum gemütlichen Zusammensitzen am Lagerfeuer ein. Tipp: Wer eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier mit Kollegen oder Freunden feiern will, kann das Kota-Zelt dafür anmieten! Auch für die Kinder wird einiges geboten: Vom 25. November bis 29. November und vom 11. Dezember bis 19. Dezember wird der echte Joulupukki vor Ort sein und zusammen mit seinen Wichteln für Fotos zur Verfügung stehen und Weihnachtslieder singen.

Wann: 28. November 2017 – 22. Dezember 2017 (Achtung: Das Blockhaus schließt bereits am 21.1.2017!)
Wo: Leipziger Weihnachtsmarkt, Augustusplatz, Kalevala Spirit
Eintritt: frei
Mehr Informationen hier und auf der Website des Veranstalters.


Leverkusen

Nordischer Weihnachtsmarkt im Leverkusener Neuland-Park

Bereits zum 14. Mail findet auch in diesem Jahr der Nordische Weihnachtsamrkt im Leverkusener Neuland-Park statt. Neben zahlreichen Ausstellern in typisch rot-weißen Schwedenhäuschen präsentieren sich rund dreißig der sechzig Aussteller im großen beheizten Festzelt. Es gibt allerlei skandinavische Produkte und Kunsthandwerk aus Norwegen, Schweden und Finnland zu entdecken. Für das leibliche Wohl wird mit allerlei Leckereien wie Elchbratwurst, Flammlachs, Waffeln mit Preiselbeeren, geräucherter Forelle (Muikku), Kötbullar, Hefegebäck und Glögi gesorgt. Für die Kleinen wird ein kunterbuntes Unterhaltunsprogramm geboten. Es gibt ein Kinderkarussel und in einer gemütlichen Wichtelwerkstatt können die Kleinen nach skandinavischer Tradition Holzwichtel bemalen oder sich als Eisprinziessin schminken lassen. Höhepunkt der Veranstaltung an beiden Tagen ist der Besuch des Weihnachtsmannes. Dieser besucht den Markt mit seinen Rentieren, steht für ein weihnachtliches Erinnerungsfoto zur Verfügung und nimmt auch die Weihnchtswünsche der Kinder entgegen. Am 16. Dezember 2017 tritt außerdem ab 18 Uhr die Band „Agnethas Affair“ auf, die zu Deutschlands bekanntesten Coverbands gehört und weltbekannte Hits der schwedischen Band ABBA zum Besten geben wird.

Wann: 16. Dezember 2017: 14:00 – 21:00 Uhr und 17. Dezember 2017: ab 11:00 Uhr
Wo: Neuland Park Leverkusen, Messegelände
Eintritt: 3 Euro (kommt dem Neuland-Park e.V. zu Gute)
Achtung: Hunde sind auf der Veranstaltung nicht erlaubt! Es wird geraten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder den ausgeschilderten Parkplatz P1 zu nutzen. Von dort kann man mit einem Shuttlebus bis zum Eingang Mitte und auch wieder zurück fahren.
Mehr über die Veranstaltung hier oder auf der Website des Veranstalters


Rüdesheim am Rhein

Little Lappland – Das finnische Weihnachtsdorf auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen

In Rüdesheim am Rhein lädt der Weihnachtsmarkt der Nationen in gemütlich-historischem Ambiente zum Verweilen ein. Im finnischen Weihnachtsdorf „Little Lappland“, in der Drosselgasse herrscht fast genauso vorweihnachtliches Treiben wie am wirklichen Polarkreis, der Heimat des Weihnachtsmannes. Hier findet der Finnlandfan von Glögi über finnische Marmelade bis hin zu finnischen Spirituosen und Bier alles, was das Herz begehrt. Der Marktplatz locktaußerdem  mit einem finnischen Flammlachsstand (Stand 68) und jeden Tag um 18 Uhr kommt das Christkind und öffnet an der Seilbahnstation in der Rüdesheimer Oberstraße ein Türchen am riesigen Adventskalender und verteilt mit seinen Engeln Süßigkeiten an die Kinder. Höhepunkt des alljährigen Weihnachtsmarktes ist die Thomasnacht am 21. Dezember, an der es einen traditionellen Zug durch die Altstadt gib und anschließend ein grandioses Feuerwerk den Himmel erleuchtet.

Wann: 23. November 201 – 23. Dezember 2017, täglich 11 – 20 Uhr (an Wochenende: 11 – 22 Uhr)
Wo: Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
Eintritt: frei


Stuttgart

Finnisches Weihnachtsdorf in Stuttgart

Das finnische Weihnachtsdorf von Kalevala Spirit gilt als Besonderheit des Stuttgarter Weihnachtsmarktes. Auch in diesem Jahr erwarten den Besucher wieder eine nordische Weihnachtswelt der Extraklasse voller nordischer Köstlichkeiten und Produkte. Am offenen Feuer wird leckerer Flammlachs gegart und gegen den Durst gibt es den finnischen Glögi in drei Sorten (Beerenglühwein, Lumi-Glögi, Whisky-Glögi). Im Lappenzelt lassen sich die finnischen Köstlichkeiten gemütlich in nordischer Atmosphäre am Feuer genießen. Im traditionell, echt-finnischen Blockhaus können zudem allerlei finnische Delikatessen und Produkte, beispielsweise Maränen oder Lachskaviar und  traditionelle Handwerkskunst wie Rentierfelle und Wolldecken erworben werden. Hightlight des diesjährigen Marktes ist die Showroom-Sauna von MEGA SAUNA, in der sich die Besucher über die finnische Saunatradition informieren können. Außerdem wird am 6. Dezember abends die bekannte finnische Tangoband Uusikuu auftreten und tolle Tangosongs präsentieren. Für die Kleinen wird außerdem vom 29. November bis 4. Dezember sowie vom 7. Dezember bis 11. Dezember der echte Joulupukki vor Ort sein, für Fotos zur Verfügung stehen und gemiensam mit seinen Wichteln Weihnachtslieder singen.

Wann: 29. November – 21.Dezember 2017, Mo-Sa: 10:00 – 21:00 Uhr und Sonntags: 11:00 – 21:00 Uhr (Achtung: Das Blockhaus schließt bereits am 20.12.2017!)
Wo: Stuttgarter Weihnachtsmarkt, Karlsplatz, Kalevala Spirit
Eintritt: frei
Mehr Informationen hier und auf der Website des Veranstalters.


Arktischer-Honig Finnland – Übersicht über alle Verkaufsstände auf deutschen Weihnachstmärkten

Auf ganz vielen Weihnachtsmärkten in Deutschland bietet das finnische Unternehmen Arktischer Honig Finnland (Lappi hunaja) seine tollen Imkereiprodukte aus Finnland an. Hier gibt es eine Liste aller Marktstände in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.