Janne-Oskaris “Finntastische” Flammlachs-Dinkel-Quinoa Pizza

(FOTO: Finntastic) Die Flammlachspizza von Janne-Oskari ist ein echter Geheimtipp für alle Finnlandfans!
(FOTO: Finntastic) Die Flammlachspizza von Janne-Oskari ist ein echter Geheimtipp für alle Finnlandfans!

(Werbung) Seit ihr auch so ein großer Pizzafan und Liebhaber vom nordischem Loimulohi (Flammlachs) wie Janne-Oskari? Dann haben wir hier ein tolles Rezept für euch, dass sich ganz einfach nachbacken lässt: Loimulohi-Spelttivehnä-Quinoa pitsa. Wir haben für unsere Pizza heute einmal finnisches Dinkelmehl ausprobiert. Natürlich könnt ihr das Rezept auch mit anderen typisch finnischen Getreidesorten wie Roggenmehl testen. Wichtig ist nur, dass das Verhältnis von Mehl, Quinoa und Wasser erhalten bleibt, damit der Teig auch aufgeht und schön kross wird. Hier geht es zum Rezept!

Navigation


Pizza mal anders – Janne-Oskarin loimulohi pitsa resepti

Zutaten für die Flammlachspizza
(FOTO: Finntastic) Im Grunde braucht ihr für die Pizza nicht viele Zutaten: Das Urkraft-Dinkelmehl von Sun Spelt könnt ihr zum Beispiel ruckzuck bei www.so-schmeckt-finnland.de bestellen.

Küchengeräte und Backequipment

  • Rührschüssel und Rührgerät mit Rühr- und Knethaken
  • Backblech und Backpapier
  • Messbecher, Nudelholz, großes Messer
  • Spargelschäler
  • kleine Pfanne
  • Muskelkraft (zum Teigkneten! 😉 )

Das braucht ihr für den Teig:

Bio-Dinkelmehl
(FOTO: Finntastic) Das leckere, finnische Dinkelmehl von Sun Spelt ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Weizenmehl.
  • 300 Milli-Liter warmes Wasser
  • 25 Gramm frische Hefe (zirka einen halben Hefewürfel)
  • 150 Gramm Quinoa-Flocken
  • 200 Gramm Urkraft-Dinkelmehl (z.B. von Sun Spelt)
  • 200 Gramm Dinkelvollkornmehl (gibt es in jedem Bioladen)
  • 25 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Steinsalz

Für den Pizzabelag:

  • 250 Gramm Schmand oder Crême Fraiche
  • 1-2 dicke Knoblauchzehen (könnt ihr natürlich auch weglassen)
  • 1 kleinen Bund Frühlingszwiebeln
  • 5 dicke, frische Champignons (keine Pilze aus dem Glas!)
  • eine Hand voll mitteldünnen weißen oder grünen Spargel (oder von beidem etwas)
  • 100 Gramm Mozzarella (oder anderen Streukäse wie Gouda oder Emmentaler nach Wahl)
  • 150 Gramm Parmesankäse
  • frischen (finnischen) Räucherlachs am Stück (zur Not geht auch aufgetauter Tiefkühllachs)
  • 1 Packung Rucola
  • frische Petersilie (und/oder Kerbel)
  • Bratolivenöl (zum kurzen Voranbraten von Champignons und Spargel)

Backanleitung für die Flammlachs-Dinkel-Quinoa Pizza

Dinkel-Urkorn Mehl
(FOTO: Finntastic) Das finnische Urkorn-Dinkelmehl von Sun Spelt gibt der Flammlachspizza eine doppelte, finnische Note!

So geht es los! Zunächst einmal verrührt ihr die frische Hefe und das Wasser in einer Rührschüssel. Danach fügt ihr das Salz hinzu und hebt nach und nach das Dinkel-Urkornmehl von Sun Spelt und das Dinkelvollkornmehl unter. Wenn das Rühren mit den normalen Rührhaken zwischendrin nicht mehr gut geht, wechselt zu den Knethaken, schmelzt die Butter in einer Pfanne und fügt diese ebenfalls zur Teigmasse hinzu.

Knetet dann den Teig ordentlich weiter durch und fügt dann auch noch nach und nach die Quinoaflocken hinzu. Falls es jetzt auch mit den Knethaken nicht mehr gut funktioniert, knetet den Teig noch einmal ordentlich mit den Händen weiter durch. Nur im Notfall könnt ihr in den Teig noch einen kleinen Schuss Wasser geben. Aber Vorsicht dabei, dass der Teig nicht zu matschig wird! Formt den Teig schließlich zu einer runden Kugel und stellt ihn in der Rührschüssel an einen warmen Ort, damit er mehrere Stunden gehen kann.

Am besten eignet sich dazu ein Platz an oder unter der Heizung. Ihr könnt den Teig aber auch einfach am Abend zuvor vorbereiten und dann über Nacht gehen lassen.

fertiger Pizzateig
(FOTO: Finntastic) Nun muss der Pizzateig für ein paar Stündchen ruhen.

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, knetet ihr ihn noch einmal richtig durch und rollt ihn dann mit einem Nudelholz ganz dünn aus. Nutzt dafür entweder eine glatte Unterlage (diese unbedingt vorher mit etwas Mehl bestäuben, sonst klebt der Teig an!) oder rollt den Teig direkt auf dem Backpapier aus (hat bei mir deutlich besser funktioniert). 

ausgerollter Pizzateig
(FOTO: Finntastic) Achtet darauf, dass der Teig wirklich richtig dünn ausgerollt ist, denn wenn der Teig zu dick ist, wird er ggf. nicht richtig kross.

Danach zieht ihr das Backpapier mit dem ausgerollten Pizzateig auf das Backblech. Falls es nicht ganz passt, könnt ihr den Teig auf die Größe des Blechs mit einem Messer zurechtstutzen. Die übrige Teigmasse rollt ihr dann mit den Händen zu dünnen, langen Würmern und könnt mit ihnen jetzt einen dünnen Pizzarand ringsum die Pizza auf dem Backblech formen. Wichtig ist, dass ihr den Rand durch leichtes Andrücken ein wenig mit dem übrigen Teig verbindet. Heizt nun den Backofen bei 250 Grad für rund zehn bis 15 Minuten vor.

Pizzateig auf Blech
(FOTO: Finntastic) Fertig ist der Pizzateig! Jetzt einfach mit den leckeren Zutaten belegen!

Als nächstes sind die frischen Champignons und der Spargel an der Reihe: Schält und wascht den Spargel, schneidet ihn in kleine Stücke und putzt die Pilze sauber. Nicht mit Wasser waschen, denn sonst ziehen sie noch mehr Wasser in der Pfanne! Und nehmt unbedingt frische Champignons! Die aus dem Glas haben kein schönes Aroma! Und die Finnen nutzen zum Kochen und Backen grundsätzlich immer frische Zutaten. Aber Vorsicht bei selbst gesammelten Pilzen! Nutzt diese nur, wenn ihr euch wirklich genau damit auskennt. Ansonsten nutzt besser frische Champignons aus dem Supermarkt! 

Frische Champignons
(FOTO: Finntastic) Frische Pilze schmecken viel besser, als die Pilze aus dem Glas.

Schneidet die Champignons in dünne Scheiben und bratet sie mit etwas Bratolivenöl in einer Pfanne zusammen mit dem Spargel an, bis der Spargel und die Pilze etwas zusammengeschrumpft sind und das Wasser daraus verschwunden ist. Ihr könnt hier auch anderes Öl nach Wahl oder Backfett nehmen. Wichtig ist, dass das Öl zum Braten geeignet ist. 

Dann verteilt ihr die Crême Fraiche auf dem Pizzateig und streut gleichmäßig die leicht angebratenen Pilze und den Spargel darüber. Befreit den Räucherlachs von der Haut und verteilt ihn am besten mit der Hand über dem Pizzateig. Jetzt schneidet ihr die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch klein und verteilt beides ebenfalls gleichmäßig  auf dem Pizzateig.

Loimulohipizza fast fertig
(FOTO: Finntastic) Nachdem ihr die Frühlingszwiebeln, den Lachs und den Knoblauch auf der Pizza verteilt habt, ist die Pizza fast fertig belegt.

Jetzt kommt noch der Parmesan und der Mozarella oben drauf und dann schiebt ihr alles in den vorgeheizten Backofen und lasst die Loimulohi-Pizza auf mittlerer Schien 12-15 Minuten backen.

Pizza fertig belegt
(FOTO: Finntastic) Jetzt noch schnell der Mozarella und der Parmesan oben drauf! Und ab in den Ofen!

Wenn der Pizzateig knusprig ausschaut und auch die Oberfläche eine knusprige “Käse-Loimulohi Kruste” vorweist, nehmt ihr die Pizza aus dem Ofen. Lasst sie ganz kurz abkühlen, wascht dann den Rucola, schneidet die Petersilie und den Kerbel ganz klein und verteilt alles über der Pizza.

Fertig ist Janne-Oskaris leckere Flammlachs-Dinkel-Quinoa-Pizza! Hyvää Ruokahalua! 

Janne-Oskaris Flammlachspizza
(FOTO: Finntastic) Hyvää Ruokahalua! Pikku hirvi Janne-Oskari wünscht euch “Guten Appetit”!

Finnischer Dinkel – wetterresistent und gut bekömmlich

Dinkel ist eine Getreideart, die ursprünglich aus dem Südwesten Asiens stammt. Heute wird Dinkel oft zusammen mit Weizen angebaut und sogar miteinander gekreuzt, so dass die Getreideart heute eng mit dem Weizen verwandt ist. Viele Menschen, die keinen Weizen vertragen, finden oft im Dinkel einen guten Getreideersatz. Bereits Hildegard von Bingen lobte das Korn.

Übrigens ist Dinkel, anders als Weizen, fest mit seinem Spelz verwachsen. Das macht das Korn robuster gegenüber Umwelteinflüssen, erfordert aber auch einen Mehraufwand bei der Verarbeitung. Die Körner müssen durch einen so genannten Gerbgang erst entspelzt werden. Dieser Mehraufwand sorgt dafür, dass der Ertrag im Gegensatz zum Weizen nicht so hoch ist. Dinkel wird deshalb in Europa überwiegend nur in Deutschland (Baden-Württemberg), in der Schweiz und in Belgien angebaut. Und eben in Finnland, weil das Getreide genauso wie Roggen und Hafer sehr wetter- und damit kältebeständig ist.

Und auch wenn Dinkelmehl durch die mehrfache Verarbeitung etwas teurer als Weizenmehl ist, so wird es aufgrund seines nussigen Geschmacks auch gerne zum Backen von Brot, Brötchen und anderen Backwaren genutzt.

Allerdings werden Dinkelbackwaren recht schnell trocken und hart, daher sollte man sie immer frisch verzehren. Aber das sollte ja bei der Pizza kein Problem sein! Einfach ein paar Freunde einladen (wenn die Coronakrise vorbei ist) und gemeinsam die leckere Flammlachs-Dinkel-Quinoa-Pizza verspeisen – vielleicht zu einem unterhaltsamen, finnischen Film von Aki oder Mika Kaurismäki! Eine Auswahl an tollen Filmtipps findet ihr übrigens auch in meiner “Finntastischen Filmtippsammlung”!

Spelt – naturally better – Ein nordisches Kochbuch mit schmackhaften Dinkelrezepten

Spelt - Naturally better
(FOTO: Finntastic) Das schöne Kochbuch “Spelt – naturally better” von Dinkelkönig Kari Kaipainen hat Janne-Oskari zu seinem Flammlachsrezept inspiriert. Es enthält viele tolle, saisonale Rezepte mit Dinkelprodukten.

Janne-Oskari ist ein großer Pizzafan und obwohl er ein Elch ist, auch ein Liebhaber von so genanntem Loimulohi, also finnischem Flammlachs. Zu dem Rezept hat ihn übrigens Kari Kaipainens Rezeptbuch „Spelt – naturally better“ inspiriert. Und so musste das Pizzarezept auf jeden Fall mit Lachs und Dinkel sein! Und finnischer Lachs schmeckt natürlich besonders gut, wenn er über dem offenen Feuer oder eben in unserem Fall im Ofen gebacken wird. 

Kari Kaipainen
(FOTO: Finntastic) Gemeinsam mit weiteren Gourmets hat Dinkelkönig Kari Kaipainen in seinem Kochbuch “Spelt – naturally better” eine tolle Auswahl an typisch, finnischen Rezepten mit Dinkel zusammengestellt.

Ein wirklich tolles Kochbuch von Dinkelkönig Kari Kaipainen mit schmackhaften nordischen Rezepten aus Dinkelprodukten (z.B. von Sun Spelt)  und Dinkelrezepten weiterer bekannter, finnischer Köche und Feinschmecker wie:

  • Heikki Ahopelto (Koch und Inhaber des Restaurant Willa Pintele in Laitikkala)
  • Joonas Hämäläinen (Food Solution Manager from Juankoski und Finnland’s first MasterChef*)
  • Sasu Laukkonen (Inhaber des Restaurant „Chef & Sommelier“ in Helsinki/Eira)
  • Tero Mänytkangas (Koch bei Lapland Hotels und Botschafter von Lapplands cuisine)
  • Jarmo Pitkänen (Koch und Inhaber des Studio Restaurants Tundra in Kuusamo)
  • Arto Rastas (Chefkoch, Gastronom und Inhaber des Helsinki Culinary Institutes)
  • Maija Silvennoinen (TV-Köchin, Gastronomin, Foodjournalistin und Kochbuchautorin)
  • Teresa Välimäki (Köchin und Food-Journalistin)
  • und Kirä Akerdstöm-Kekkonen. (Finnische Food-Bloggerin, MasterChef Finland 2013)

*MasterChef ist ein Fernseh-Kochshow, bei dem Köche um die Wette kochen. Seinen Ursprung hat die Show in Großbritannien. Seit 2011 gibt es die finnische Variante „MasterChef Suomi“.

Das Buch “Spelt – naturally better”, das ihr übrigens genauso, wie das leckere Urkraft-Dinkelmehl von Sun Spelt auch in Mikael Diehls Olineshop www.so-schmeckt-finnland.de bekommt, hält viele weitere tolle Dinkelrezepte aus Finnland bereit, auch einige mit der leckeren Dinkellakritz, die es ebenfalls bei Mika zu kaufen gibt.  Kari hat für die Erstellung der Rezepte auch eng mit dem finnischen Unternehmen Biokia zusammengearbeitet. Das Unternehmen stellt Produkte aus finnischen Beeren, wie getrocknete Blaubeeren oder leckeren Blaubeerssaft her. 

Die meisten Rezepte sind wie die Dinkelpizza auch ganz einfach nachzubacken bzw. zu kochen. Wir werden daraus ganz sicher noch ein paar Rezepten ausprobieren!


Kurzübersicht der schönsten Rezepte, die ihr im Buch vorfindet:

Inhalt Kochbuch "Spelt - Naturally better"
(FOTO: Finntastic) Das Dinkelkochbuch “Spelt – naturally better” enthält viele schöne jahreszeitliche Rezepte aus Suomi.

Vorspeisen & Getränke

  • Blinis und Pilzsalat mit Sour cream und geröstetem Dinkel
  • Dinkel- und Kartoffel-Flatbread
  • Geschmortes Rentier mit Pasta
  • Geräucherte Zwergmaränen (Muikut)
  • Preiselbeer-Shot mit geröstetem Dinkelpulver
  • Dinkel-Kartoffel Fladenbrot

Hauptspeisen

  • Nesselpastete mit hausgemachtem Frischkäse
  • Gegrillter Spargel mit geröstetem Quinoa
  • Quinoa-Gemüse-Salat mit Zwergmaränen (Muikut)
  • Rharbarber-Dinkellakritz-Tarte
  • Dinkel-Pfannkuchen mit Lachs oder Blaubeeren
  • Sandwich gefüllt mit geräuchertem Fisch
  • Dinkel-Risotto mit Pilzen

Nachspeisen

  • Crème brûlée mit Dinkellakritz
  • Yogurt-Blaubeerkuchen mit Zitronennote
  • Beeren-Frischkäse Tarte
  • Dinkel-Schokoladen-Kekse
  • Schokoladen-Dinkellakritz-Trüffel
  • Heidelbeer-Pie
  • Dinkellakritzkuchen

Kulinarisches “Spelt – naturally better” Gewinnspiel

Kochbuch
(FOTO: Finntastic) Zu gewinnen gibt es zweimal das schöne Kochbuch “Spelt – naturally better” von Dinkelkönig Kari Kaipainen mit tollen saisonalen, finnischen Rezepten.

Wenn ihr selbst gerne kocht und backt und noch mehr tolle Dinkelrezept ausprobieren möchtet, dann macht mit beim „Lustigen Rezept Gewinnspiel“ und gewinnt mit etwas Glück eines von zwei “Finntastischen” Kochbüchern „Spelt – naturally better“ von Dinkelkönig Kari Kaipainen von Sun Spelt!

So könnt ihr gewinnen:

Welches ist euer finnisches Lieblingsrezept? Beantwortet diese Frage in einem Kommentar unter dem Beitrag UND beantwortet die folgende zwei Fragen in einer separaten Mail an info@finntastic.de und ihr rutscht automatisch in den Lopstopf:

Gewinnspielfragen:

  • Welches Produkt aus Mikael Diehls Online-Shop (www.so-schmeckt-finnland.de) gefällt euch am besten?
  • Welche Produkte aus Finnland sollte Mika in sein Sortiment aufnehmen?

Viel Glück (Kaikkea hvää) bei der Verlosung wünschen euch

Inken, Kari und Mika


* Dieser Blogbeitrag ist eine Kooperation mit Kari Kaipainen von Sun Spelt und Mikael Diehl vom Online-Shop www.so-schmeckt-finnland.de.  Mehr dazu, was sich unter dem Wort „Werbung“ verbirgt, erfährst Du zudem unter Media Kit und Kooperationen.


Teilnahmebedingungen, Gewinnspielrichtlinien und Datenschutz

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist zu den folgenden, aufgeführten Teilnahmebedingungen und Gewinnspielrichtlinien möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese ausdrücklich an. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Teilnahmebedingungen und/oder Gewinnspielrichtlinien ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Richtlinien hiervon unberührt.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt ist jede volljährige Person ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland oder einem anderen Land der europäischen Union. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist für alle Teilnehmer kostenlos und ausschließlich online über diesen Gewinnspielpost auf www.finntastic.de möglich. Den Teilnehmern entstehen keine Zusatzkosten (auch nicht für den Postversand).

Jede Person darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die mehrfache Teilnahme z.B. mit unterschiedlichen Namens-Profilen bzw. E-Mail-Adressen ist nicht zulässig und führt bei Bekanntwerden automatisch zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Gewinn

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen die Teilnehmer die Fragen “Was ist euer finnisches Lieblingsrezept?” in einem Kommentar unter den Beitrag beantworten UND die zwei folgenden Fragen in einer separaten Mail an info@finntastic.de beantworten: 

  • Welches Produkt aus Mikael Diehls Online-Shop (www.so-schmeckt-finnland.de) gefällt euch am besten?
  • Welche Produkte aus Finnland sollte Mika in sein Sortiment aufnehmen?

Unter allen Teilnehmern wird 2 x 1 Exemplar des Kochbuches “Spelt- naturally better” von Kari Kaipainen von Sun Spelt verlost, die uns Kari Kaipainen höchstpersönlich zur Verfügung gestellt hat.

Sachgewinne werden nicht bar ausgezahlt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden. Auf den Gewinn gibt es keinen Gewähr- oder Garantieanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnspielablauf

Das Gewinnspiel läuft vom 02.06.2020 bis 17.08.2020 ausschließlich auf www.finntastic.de. Teilnahmeschluss ist der 17. August 2020 um 23:59 Uhr. Danach eingesandte Lösungen und gepostete Kommentare zählen nicht mehr für diese Verlosung.

Die Ermittlung der Teilnahmeberechtigung sowie die Preisauslosung findet am 19. August 2020 statt. Unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels wird 2 x 1 Kochbuch (siehe Abschnitt Gewinn) verlost. Bei der Gewinnauslosung entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Die Gewinner werden via Email benachrichtigt. Das Angeben einer funktionstüchtigen Emailadresse beim Abgeben des Kommentars ist daher zwingend erforderlich.

Im Gewinnfall benötigt Finntastic für das Versenden des Gewinns später den richtigen Vor- und Nachnamen und die Anschrift der Gewinner. Sollten sich ein Gewinner nicht innerhalb von sieben Tagen nach der Benachrichtigung per E-Mail zurückmelden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns ihr Vor- bzw. Nickname in diesem Gewinnspielpost auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram und Twitter) dauerhaft veröffentlicht wird.

Ausschluss von Teilnehmern

Finntastic behält sich vor Teilnehmer/-innen von der Teilnahme auszuschließen und zu löschen, wenn diese die Aufgabe verfehlen oder gegen die Teilnahmebedingungen bzw. Gewinnspielrichtlinien verstoßen. Teilnehmer/innen, die die Verlosung manipulieren (z.B. durch die Teilnahme mittels mehrerer Emailadressen bzw. Namensprofile) können bei Bekanntwerden von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Beim Bekanntwerden einer Manipulation können Gewinne sogar nachträglich aberkannt sowie bereits ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden. Der Missbrauch von fremden Namen führt grundsätzlich zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Abbruch/Aussetzen des Gewinnspiels

Finntastic behält sich vor, bei Kenntnis von Manipulationen oder wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr sichergestellt ist, das Gewinnspiel abzubrechen bzw. zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern oder nicht autorisierten Eingriffen von Dritten (z.B. Computerviren) oder wenn rechtliche Probleme vorliegen.

Datenschutz

Soweit im Rahmen der Aktion personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden (z.B. Vorname, Nachname oder Nickname, Anschrift, Emailadresse), werden diese von Finntastic ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Außer an Mikael Diehl, der die Gewinne versendet, werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns ihr Vor- bzw. Nickname dauerhaft auf www.finntastic.de sowie auf den Social Media Kanälen von Finntastic (facebook, Instagram und Twitter) veröffentlicht wird. Wer dieses nicht möchte, muss dies Finntastic nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung mitteilen. 

Eine Teilnahme am Gewinnspiel führt nicht zum Bestellen des Finntastic Newsletters. Wer den Newsletter abonnieren möchte, muss dies separat über das Newsletter-Formular auf www.finntastic.de machen.

Disclaimer

Das Gewinnspiel ist eine private Verlosung und wird ausschließlich von der Seitenbetreiberin von www.finntastic.de veranstaltet. Die Gewinne (siehe Abschnitt Gewinn) wurde der Seitenbetreiberin von Kari Kaipainen von Sun Spelt zur Verfügung gestellt. Das Gewinnspiel steht sonst in keiner Verbindung zu anderen Unternehmen oder Personen und auch nicht zu Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram oder Twitter.

Empfängerin der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten und Informationen und damit Ansprechpartner und Verantwortliche ist einzig und allein die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind deshalb an info@finntastic.de zu richten.

Haftungsausschluss

Die Veranstalterin des Gewinnspiels, d.h. die Seitenbetreiberin von www.finntastic.de haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Veranstalterin zu vertreten ist. Der Rechtsweg ist somit ausgeschlossen.

9 Kommentare zu “Janne-Oskaris “Finntastische” Flammlachs-Dinkel-Quinoa Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.