Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

14. Nordische Literaturnacht in Leipzig

22. März 2019

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse laden die Nordischen Länder zum 14. Mal zur langen Nordischen Literaturnacht im Rahmen von Leipzig liest ein.

Den Besucher erwarten rund 10 Lesungen nordischer Autoren:

Steinunn Sigurðardóttir: Heidas Traum: Eine Schäferin auf Island kämpft für die Natur (IS)
Lars Kepler: Lazarus (SE)
Josefine Klougart: Einer von uns schläft (DK)
René Nyberg: Der letzte Zug nach Moskau, Moderation Dr. Angela Plöger (FI)
Anne Ragde: Die Liebhaber (NO)
Katrine Engberg: Blutmond (DK)
Johanna Holmström: Die Frauen von Själö (FI)
Per J. Andersson: Vom Elefanten, der das Tanzen lernte: Mit dem Rucksack durch Indien (SE)
Mikael Torfason: Audiobook: Lost in Paradise (+ Ankündigung Die Fallenden, ET Juni 2019) (IS)
Pål Moddi Knutsen: Verbotene

Wann: 22. März 2019: Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr
Wo: Kulturfabrik Leipzig e.V. – WERK 2 – Halle A
Eintritt: VVK: 9,30 Euro, Ermäßigt: 7,10 Euro
Info: Die Veranstaltung ist bestuhlt (freie Platzwahl), Tipp: Seid rechtzeitig da, um einen guten Platz zu ergattern!

Hier Tickets bestellen!

Details

Datum:
22. März 2019
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kulturfabrik Leipzig e.V. – WERK 2
Kochstraße 132
Leipzig, 04277

Veranstalter

Leipzig liest